Pflanzfest

Pflanzfest im Martinsviertel: Mitmachaktion im Rahmen des Projekts Inklusives Martinsviertel am 28. September

Darmstadt. Im Rahmen des Projekts Inklusives Martinsviertel gibt es am Samstag, 28. September, ab 11 Uhr eine weitere Pflanzaktion an der Ecke Dieburger Str./Stiftstraße. Veranstalter ist die Arbeitsgruppe Café Zuhause: „Die Pflanzaktion ist eine Mitmachaktion im Martinsviertel, die der Begegnung von Menschen in diesem Stadtteil dient. Wir freuen uns, wenn möglichst viele Aktive zusammenkommen und sich an dieser Aktion beteiligen“, sagt Sozialdezernentin Barbara Akdeniz. Das städtische Grünflächenamt hat das Gelände eigens für die Aktion freigegeben. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, gemeinsam die Bete zu pflanzen und zu pflegen, anschließend gibt es eine Grill-Feier. Geschirr, Salate, Grillgut sind ebenso mitzubringen wie Hacken, Spaten und Gartengeräte. Die Geschäfte in unmittelbarer Nachbarschaft unterstützen die Pflanzaktion.

Seit Anfang dieses Jahres gibt es in Darmstadt das Projekt „Inklusives Martinsviertel“. In diesem Projekt kooperieren die Wissenschaftsstadt Darmstadt, der Paritätische Wohlfahrtsverband und die Hochschule Darmstadt mit dem Ziel, die Inklusion im Martinsviertel voranzutreiben und die hier gemachten Erfahrungen für die gesamte Stadt nutzbar zu machen. Der Auftakt der Pflanzaktion am 10. Juni fand durchweg positive Resonanz. Weitere Infos gibt es bei der Koordinatorin für Inklusionsprojekte, Ute Laucks, unter der E-Mail-Adresse ute.laucks@darmstadt.de oder unter der Rufnummer 132531. (PSD)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.