Pöbeleien führen direkt ins Gefängnis

(Foto: Uwe Schlick / pixelio.de)
Groß-Gerau. Seine Pöbeleien haben einen 40-jährigen Mann am Donnerstagabend (31.7.2014) direkt ins Gefängnis geführt. Passanten hatten sich gegen 18.10 Uhr aus der Darmstädter Straße bei der Polizei gemeldet. Bei der Überprüfung stellten die Beamten nicht nur einen Atemalkoholwert von 3,5 Promille fest, sondern auch, dass er mit einem Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Kaiserslautern gesucht wird. Der obdachlose Mann konnte die darin geforderten 200 Euro Geldstrafe nicht aufbringen und wurde nach Begutachtung durch einen Arzt unmittelbar in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. (ots/Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.