Porsche driftet auf Verkehrsinsel

(Foto: segovax / pixelio.de)
Dieburg. Am Donnerstag, 15. Oktober 2015 gegen 16:00 Uhr kam es auf der Frankfurter Straße in Dieburg in Höhe der Auffahrt B45 mit Fahrtrichtung Hanau zu einem spektakulären Verkehrsunfall.

Ein 21-jähriger Porschefahrer versuchte bei regennasser Fahrbahn von der Frankfurter Straße auf die B45 abzubiegen. Auf Grund einer zu hohen Geschwindigkeit gelang ihm dies nicht. Er rutschte über die nasse Straße und kam auf einer Verkehrsinsel zum Stehen. Hierbei riss er einen Ampelmast und ein Verkehrsschild nieder.

Der neuwertige Porsche erlitt Totalschaden. Da die Fahrbahn mit auslaufenden Betriebsstoffen stark verunreinigt war, musste die Auffahrt für ca. 3 Stunden gesperrt werden.

Die Ampelanlage fiel ebenfalls aus, weshalb der Verkehr durch mehrere Beamte der Polizei Dieburg geregelt wurde.

(Maczey, POK (Polizeistation Dieburg)/
Alexander Lorenz, PHK/Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.