Schüsse im Darmstädter Martinsviertel - Polizei fahndet nach Täter

(Foto: Uwe Schlick / pixelio.de)
Darmstadt (ots) - Am Freitagnachmittag (21.3.2014) kurz nach 15 Uhr hat ein noch flüchtiger Täter in der Taunusstraße auf offener Straße Schüsse auf einen 50-jährigen Mann abgegeben. Zeugen hatten die Polizei informiert, die sofort mit einem Großaufgebot nach dem flüchtigen Täter fahndete. Das Opfer ist schwer verletzt und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach derzeitigem Kenntnisstand besteht akute Lebensgefahr. Die Hintergründe der Tat sind bislang noch unklar. Die Polizei fahndet nach einem Mann, der vom Tatort zu Fuß in Richtung Dieburger Straße flüchtete. Der gepflegt wirkende Mann ist etwa 175-180 cm groß, hat kurzes schwarzes Haar, einen Dreitagebart und könnte Südländer sein. Die Polizei in Darmstadt (Telefon 06151/969 0) sucht dringend nach weiteren Zeugen, die den Täter vor oder nach der Tat gesehen haben. Möglicherweise hatte er auch in der Nähe ein Fahrzeug geparkt. Vorsicht der Mann ist bewaffnet. (Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.