Stöhnen und Schreie

(Foto: Niko Korte / pixelio.de)

Polizei musste nicht eingreifen...


Darmstadt. Lautes Stöhnen und Schreie haben am späten Donnerstagabend (9.10.2014) beinahe zu einem Polizeieinsatz geführt. Eine besorgte Bürgerin hatte die Laute im Bereich der Sieboldstraße gehört und das 1. Polizeirevier informiert. Doch nach wenigen Minuten konnte die Anruferin selbst Entwarnung geben. Die besorgniserregenden Laute hatten aber glücklicherweise einen erfreulichen Grund: eine Geburt in der Entbindungsstation des nahegelegenen Klinikums.

Im Polizeiprotokoll ist augenzwinkernd vermerkt, dass auf die Unterstützung bei der Entbindung durch eine Polizeistreife verzichtet wurde.

(ots/Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.