Teilhabecard 2015

(Foto: Wissenschaftsstadt Darmstadt / Amt für Soziales und Prävention)

Neue Angebote und erweiterter Personenkreis ab 2015

Darmstadt. Ab dem 01.01.2015 haben noch mehr Darmstädterinnen und Darmstädter die Möglichkeit von der Teilhabecard zu profitieren - und auch das Angebot wächst.
Anspruchsberechtigt sind bisher nur Personen, die Leistungen nach dem SGB II, dem SGB XII oder dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten. Ab 2015 bekommen auch Wohngeldberechtigte sowie von Altersarmut bedrohte Seniorinnen und Senioren und Kinder aus kinderreichen Familien die Karte, wenn das Einkommen unterhalb des dreifachen Eckregelsatzes liegt.
Neben den bereits bestehenden Vergünstigungen für das Kino oder dem Staatstheater, können Karteninhaberinnen und Karteninhaber ab 2015 auch ermäßigt das wiedereröffnete Landesmuseum Hessen entdecken, kostenfrei in alle städtischen Hallen- und Freibäder (außer Jugendstilbad) sowie das Vivarium gehen, zum halben Preis dem Konzertchor Darmstadt und den zahlreichen Veranstaltungen im Rahmen der Residenzfestspiele lauschen und beim Weitsicht-Festival 2015 interessante Vorträge besuchen.
Weitere Infos erhalten Sie unter www.darmstadt.de/teilhabecard oder telefonisch unter 06151/132468. Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten und profitieren Sie von der Teilhabecard. (PSD)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.