Trickbetrügerinnen mit Baby

Polizei warnt vor Wechselfallenschwindlerinnen

Darmstadt. (ots) - Im Martinsviertel haben sich zwei Frauen am Donnerstagnachmittag (10.10.2013) in einem Geschäft fünfzig Euro ergaunert. Eine der Frauen hatte ein etwa ein Jahr altes Baby bei sich.

Der Trick der Frauen ist nicht neu. Dennoch sollte er bei Kassierern und Geschäftsleuten immer wieder ins Gedächtnis gerufen werden. Die beiden Frauen täuschten zunächst Kaufinteresse vor und zahlten ihre Ware zunächst mit einem 200-Euro-Schein. Nach der Bezahlung fingen sie an, über den hohen Preis der Ware zu diskutieren, woraufhin die Geschäftsfrau den Verkauf rückgängig machte. Erst als die beiden Frauen den Laden schon verlassen hatten, bemerkte die Geschädigte, dass die Frauen ihr fünfzig Euro des Wechselgeldes zu wenig zurückgegeben hatten.

Beide sollen etwa 30 Jahre alt und etwa 160 cm groß sein, sind sehr kräftig, hatten langes schwarzes Haar und waren unter anderem mit einem langen schwarzen Rock bekleidet. Wer Hinweise geben kann, wendet sich bitte an das Kommissariat 24 im Polizeipräsidium (Telefon 06151/969 0). (Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.