Überfall auf Einkaufsmarkt

Groß-Zimmern. Am Montagabend (11.), gegen 21.00 Uhr, betrat ein mit einer Pistole bewaffneter Täter einen Einkaufsmarkt in der Dieburger Straße und ging als letzter Kunde an die einzig geöffnete Kasse.

Die 39 Jahre alte Kassierer musste unter dem Eindruck der Waffe die Einnahmen in eine mitgebrachte schwarze Umhängetasche stecken. Eine hinzukommende 34-jährige Angestellte des Backstandes wurde vom Täter mit einem Schlagstock bedroht und musste beim Verstauen des Kasseninhaltes helfen. Anschließend verließ der Täter mit seiner Beute von mehreren hundert Euro in aller Ruhe das Geschäft. Zur Fluchtrichtung konnte man keine Angaben machen. Die Fahndung mit mehreren Streifen der umliegenden Polizeidienststellen blieb bisher ohne Erfolg.

Der Flüchtige, vermutlich ein Südländer, soll ca. 20 Jahre alt und 175-180 cm groß gewesen sein.Bei der Tat trug er Bluejeans, eine schwarze Mütze und einen schwarzen Kapuzenpulli. Auch die Umhängetasche war schwarz mit Aufschrift. Da der Mann schon öfter im Geschäfte gesehen wurde, könnte es sich um einen Ortsansässigen gehandelt haben.

Hinweise bitte an das Kommissariat K 10 in Darmstadt, Telefon 06151/969-0. (Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.