Unbelehrbar

(Foto: romelia / pixelio.de)

40-Jähriger fällt gleich mehrfach auf

Darmstadt. Gleich mehrfach hatte es die Polizei am Dienstag mit einem 40-jährigen Mann zu tun. Zivilfahnder nahmen den Mann nach einem Ladendiebstahl in einem Sportgeschäft in der Innenstadt am späten Nachmittag fest. Hier wollte er eine Sporttasche im Wert von 15,- Euro mitgehen lassen, wurde aber von einem Angestellten beim Verlassen des Geschäftes gestoppt. Obwohl der 40-Jährige einen Platzverweis für die Innenstadt erhielt, ließ er sich erst einmal in einer Gaststätte am Marktplatz nieder. Als er das Lokal ohne zu zahlen verlassen hatte, wurde er von der Bedienung auf dem Marktplatz festgehalten und einer Streife des ersten Polizeireviers übergeben. Nach den polizeilichen Maßnahmen setzte der 40-Jährige seinen Streifzug durch die Stadt fort. Es folgten ein weiterer Zechbetrug in einem Restaurant in der Sandstraße und kurz vor Mitternacht noch ein Ladendiebstahl in der Neckarstraße.

Gegen den polizeibekannten Mann wurden gleich mehrere Anzeigen erstattet. Er wird sich in einem Strafverfahren verantworten müssen. (Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.