Unbelehrbarer Autofahrer gestoppt/ Nach Polizeivernehmung wieder ohne Führerschein unterwegs

Wald-Michelbach. Mit einem unbelehrbaren Autofahrer hat die Polizei am Dienstag (15.10) zu tun. Der 79-Jährige wurde wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis zur Polizeistation Wald-Michelbach vorgeladen.

Im Juni ist der mobile Rentner ohne Führerschein in Heidelberg von der Polizei erwischt worden. Nachdem der Mann die Polizeistation verließ, stieg er geradewegs in sein um die Ecke parkendes Auto und fuhr davon. In der Hauptstraße konnte der Unbelehrbare ein weiteres Mal von der Polizei gestoppt werden.

Eine erneute Anzeige ist dem Rentner sicher, der seinen Heimweg zu Fuß antrat. (Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.