Verkehrsunfall mit 10 Verletzten

(Foto: FotoHiero / pixelio.de)
Darmstadt-Eberstadt. Am Samstag (13.12.14) gegen 17:35 Uhr, befuhr ein 57-jähriger Mann aus Darmstadt die B 3 mit seinem PKW Ford Mondeo, von Mühltal kommend, in Richtung Darmstadt. An der Kreuzung B 3 (Karlsruher Straße)/Pfungstädter Straße standen die weiteren drei Beteiligten mit ihren Fahrzeugen an der Rotlicht zeigenden Lichtzeichenanlage in Fahrtrichtung Darmstadt. Wegen Unachtsamkeit des 57-jährigen fuhr dieser ungebremst auf einen dort wartenden PKW Opel Insignia auf. Durch den Aufprall wurden zwei weitere Fahrzeuge aufeinander geschoben. In den Fahrzeugen befanden sich insgesamt 10 Personen, die allesamt leicht verletzt wurden und nach örtlicher Versorgung in umliegende Krankenhäuser Heppenheim, Bensheim, Städtische Kliniken Darmstadt und Elisabethenstift Darmstadt eingeliefert wurden. Das Alter der Verletzten Personen lag zwischen 17 und 54 Jahren. Ebenso wurde der 57jährige Unfallverursacher verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 30.000 Euro, davon 2 PKW mit Totalschaden. An der Unfallstelle waren ein Notarzt, 4 RTW und zwei Abschleppfahrzeuge eingesetzt.


(ots/Polizeipräsidium Südhessen/Polizeistation Pfungstadt Pathenschneider, POK)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.