Verkehrsunfallflucht auf der L 3303 zw. Büttelborn und Griesheim

(Foto: FotoHiero / pixelio.de)

Gesamtsachschaden: 1.200,- EUR

Büttelborn. Ein grüner Fiat Punto, besetzt mit einer Mutter und ihren drei Kindern, befuhr die L 3303, aus Fahrtrichtung Büttelborn in Richtung Griesheim. Hinter ihr nutzte ein silberner BMW die L 3303, in gleicher Fahrtrichtung. In Höhe Km 3,6 (kurz vor dem Waldrand) kam ihnen eine schwarze Daimler E-Klasse entgegen. Die Punto-Fahrerin erkannte noch, dass der entgegenkommende Pkw schon über die Mitte der Fahrbahn fuhr und steuerte deshalb an den rechten Fahrbahnrand. Es kam trotzdem zum Anstoß beider Außenspiegel. Das Außenspiegelgehäuse des Fiat wurde aus der Karosserie herausgerissen und schlug mit erheblicher Wucht gegen die linke Seitenscheibe, die dadurch barst. Der linke Außenspiegel, der schwarzen E-Klasse, wurde durch die Wucht abgerissen und hochgeschleudert. Es traf den hinter dem Punto fahrenden BMW. Das Spiegelgehäuse schlug an der v.l. A-Säule auf und diese wurde hierdurch verschrammt. Durch umherfliegende Glassplitter erlitt die Fiatfahrerin punktuelle Hautverletzungen. An den beiden beschädigten Pkw entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 1.200,- EUR. Der Verursacher setzte seine Fahrt unvermittelt fort. Das elektrisch verstellbare Spiegelgehäuse, nebst Spiegelglas, konnte an der Unfallstelle sichergestellt werden. Es handelt sich vmtl. um ein Modell aus der Baureihe 2002 - 2006. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Groß-Gerau, Telefon 06152-1750, sehr gerne entgegen. (ots/Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.