Wir gratulieren unseren Lesern zur Trauung am 12.12.2012

Ein weißes Kleid, ein goldener Trauring, rote Rosen, eventuell sogar eine Pferdekutsche oder weiße Tauben – solch eine Hochzeit wünscht sich mit Sicherheit jede Frau. Für Verena Döpp (23) ging dieser Traum am 12.12.2012 in Erfüllung. Um 14 Uhr heiratete sie ihren Verlobten Ramon Kirsten (31) standesamtlich im Schloss Braunshardt. Anschließend wurde gemeinsam mit Familie und Freunden im Café 61 in Weiterstadt bei Kaffee und Kuchen gemütlich gefeiert.
Angefangen hatte bereits alles im Mai 2009, als sich die beiden bei auf dem Parkplatz des Bekleidungsgeschäftes "Ley’s" in Weiterstadt kennen lernten. Dort versammeln sich an mehreren Freitagabenden im Jahr die Auto-Liebhaber, um ihr Fahrzeug zu präsentieren. Ramon fuhr zu dieser Zeit einen Opel Tigra namens "Stella", der die beiden bis heute noch verbindet.
Ein Paar wurden Ramon und Verena schließlich am 16.11.2009. Den Heiratsantrag machte er seiner Liebsten fast genau drei Jahre später: Am 17.11.2012. Gekrönt wurde ihre Liebe durch die Geburt ihres gemeinsamen Sohnes Tyler, der am 19.07.2011 das Licht der Welt erblickte.

Ein besonderes Datum
Wenn man sich für einen Tag entscheidet, an dem man sich das Ja-Wort gibt, dann sollte es nach Möglichkeit schon ein ganz besonderes Datum sein, das einem bis in alle Ewigkeit im Gedächtnis bleibt. Während den letzten Jahren waren Termine wie der 10.10.2010 oder der 11.11.2011 besonders begehrt. Und auch dieses Jahr gab es wieder ein außergewöhnliches und einprägsames Datum: Den 12.12.2012! An diesem Tag mussten die Standesämter in ganz Deutschland sogar Extra-Schichten einlegen, um dem Ansturm an heiratswilligen verliebten Pärchen gerecht zu werden.

Die Planung: Von den Trauringen bis zu den Flitterwochen
Eine Hochzeit erfordert jedoch nicht nur seitens der Standesämter viel Planung und großes Organisations- und Koordinationsgeschick – besonders an Schnapszahl-Tagen wie dem 12.12.2012. Auch auf das zukünftige Hochzeitspaar kommt viel Arbeit zu, schließlich soll dies der schönste Tag im Leben des Brautpaares werden: Brautkleid, Smoking, Schuhe, Schmuck, Make-Up, Frisur, das Datum der Trauung, Ringe, der Brautstrauß, Hochzeitsauto, Dekoration, Einladungskarten, Gästeliste, Hochzeitstorte, Junggesellinnenabschied, Polterabend, die Kirche sowie die Location, in der anschließend gemeinsam gefeiert werden soll – inklusive Rahmenprogramm und Buffet – und zuletzt natürlich die Flitterwochen. All das muss bis ins kleinste Detail arrangiert werden. Soll nur standesamtlich geheiratet werden oder auch kirchlich? Soll es eher schlicht und elegant sein oder doch etwas ausgefallen und extravagant? Vielleicht sogar glamourös und opulent? Sie sehen also: So eine Hochzeit zu planen ist gar nicht mal so einfach. Wem das jedoch zu kompliziert und stressig ist, hat die Möglichkeit, sich einen Hochzeitsplaner an die Seite zu holen, der einem solche Entscheidungen kurzerhand abnimmt. Währenddessen können Sie sich zurücklehnen und entspannen.

mein südhessen gratuliert
Ende November fragte mein südhessen die Leserinnen und Leser: Kennen Sie ein Paar, das sich am 12.12. traut? Oder trauen Sie sich selbst am 12.12.? Daraufhin meldete sich Familie Böhnlein bei uns, um uns darüber zu informieren, dass Verena und Ramon an besagtem Datum heiraten werden. In enger Zusammenarbeit mit Alisha Otto, der Schwester der Braut, die uns mit allen notwendigen Informationen versorgte, konnten wir somit diesen Artikel schreiben. Deshalb möchten wir nun die Gelegenheit nutzen, um dem Brautpaar unsere Glückwünsche zu übermitteln:

Viel Schönes soll euch die Zukunft bringen:
Liebe und Glück vor allen Dingen.
Wir wünschen euch beiden, kurz gesprochen,
lebenslänglich Flitterwochen.
Zwei Menschen sind erst dann zufrieden,
wenn sie gemeinsam Pläne schmieden:
Mög’ alles Planen wohl gelingen
und lauter Glück und Freude bringen.

mein südhessen gratuliert Ihnen, Ramon und Verena, von ganzem Herzen und wünscht Ihnen alles Gute für die weitere gemeinsame Zukunft!
Und das wünschen wir auch Vuki und Peter, Maike und Jörg, Sandra und Gerhard...
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.