Zur Stärkung des Standorts

v.l. Gewerbevereinsvorsitzender Sven Bogorinski, Bürgermeister Patrick Koch und Sevgi Simsek vom Stadtmarketing Pfungstadt. (Foto: Stadt Pfungstadt)

Stadtmarketing entwickelt Begrüßungsblock für Neubürger

Pfungstadt. Wer sich in Pfungstadt neu anmeldet, wird in Zukunft neben seiner Bürgerinformationsbroschüre, dem Stadtplan und anderen Unterlagen auch einen „Begrüßungsblock“ erhalten.
In dem Heft können sich die örtlichen Handwerker und Gewerbetreibende präsentieren und den Neubürgerinnen und Neubürgern einen Rabatt einräumen oder einen kleinen Willkommensgruß übergeben. Angeregt durch die Standortanalyse, die 2013 vom Gewerbeverein in Auftrag gegeben wurde, hat das Stadtmarketing Pfungstadt dieses Werkzeug zur Kundengewinnung entwickelt.

„Damit wollen wir die Neubürgerinnen und Neubürger darüber informieren, dass wir kompetente Fachbetriebe und Handwerker vor Ort haben und so unseren Standort stärken “, betont Bürgermeister Patrick Koch.
„Eine gute Idee“, ergänzt der Vorsitzende des Gewerbevereins (ISP), Sven Bogorinski. „So kann es uns gelingen, die Neubürger schnell über das vielfältige Angebot in Pfungstadt zu informieren und neue Kunden zu gewinnen. Die Kolleginnen und Kollegen müssen jetzt nur etwas Fantasie entwickeln, wie sie sich am besten präsentieren“. „Der Eintrag im Begrüßungsblock ist kostenfrei und erfordert nur die notwendigen Druckvorlagen wie Logos, Text und Bilder“, so Günter Krämer vom Stadtmarketing Pfungstadt. Ansprechpartnerin ist Frau Sevgi Simsek, die den Begrüßungsblock auch gestaltet hat. Sie ist unter der Telefonnummer 06157/988-1136 zu erreichen. E-Mail: sevgi.simsek@pfungstadt.de. Vorlagen sollten bis Mitte Mai eingereicht sein, denn Ende Mai soll der Block dann verteilt werden. (Günter Krämer)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.