ENTEGA senkt jetzt auch die Strompreise für alle Privat- und Gewerbekunden

DARMSTADT (blu) – Nach den Gaspreisen senkt ENTEGA jetzt auch die Strompreise. Das hat der Vorstand der ENTEGA-Muttergesellschaft HSE in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. „Das ist eine weitere gute Nachricht für unsere Kunden. Sie erhalten unseren Strom noch günstiger bei unveränderter Qualität“, teilte HSE-Vorstandsvorsitzende Dr. Marie-Luise Wolff-Hertwig am Freitag (10.10.2014) in Darmstadt mit. Die Preissenkung für alle Tarifkunden tritt zum 1. Januar 2015 in Kraft. ENTEGA hatte die Strompreise zuvor seit 1. Januar 2013 stabil gehalten. Bereits zum 1. November sinken die Erdgaspreise bei ENTEGA um bis zu sieben Prozent. Die Optimierung interner Prozesse, Einsparungen, Kostensenkungen bei der Beschaffung sowie eine wahrscheinlich sinkende EEG-Umlage ermöglichen die Preissenkung. Um welchen Betrag die Strompreise verringert werden, kann ENTEGA erst um den 15.Oktober 2014 herum verbindlich mitteilen, wenn die Kosten für die EEG-Umlage und die Netznutzung feststehen. Jeder Kunde erhält dann Mitte November eine schriftliche Mitteilung zu seinen ab 1. Januar 2015 gültigen Strompreisen. Klar ist aber, dass ENTEGA nicht nur eine sinkende EEG-Umlage, sondern auch gesunkene Prozess- und Beschaffungskosten an die Kunden weitergibt. Nach derzeitigen Berechnungen geht ENTEGA davon aus, dass Kunden bis zu 45 Euro pro Jahr sparen können. Das entspricht einer Senkung des Strompreises um fast fünf Prozent.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.