Spargel für Anfänger und Fortgeschrittene

Spät kommt er, aber er kommt: Der Spargel hat sich in diesem Jahr viel Zeit gelassen, aber jetzt ist er da. Später als üblich starten die südhessischen Spargelbauern in die Saison. Nun darf „König Asparagus“ natürlich auf keiner Speisekarte fehlen, weder im Restaurant, noch in der heimischen Küche. Doch wie bereitet man das edle Gemüse am besten zu? Welche neuen ernährungswissenschaftlichen Erkenntnisse gibt es rund um den Spargel?

Ute Reimer hat auf diese Fragen eine Antwort – und in den Kvhs-Kursen „Spargel für Anfänger/innen“ und „Spargel für Fortgeschrittene“ gibt sie ihr Wissen weiter. Im Mittelpunkt stehen freilich traditionelle und moderne Spargelrezepte, die gemeinsam nachgekocht und anschließend am schön gedeckten Tisch genossen werden. Übrigens: Die Kosten für Lebensmittel sind in den Teilnahmegebühren bereits enthalten. Die Teilnehmenden sollen Schüsseln mitbringen, um nicht verzehrte Speisen mit nach Hause zu nehmen.

Die seit Jahren beliebten und nun erstmals von der Kreisvolkshochschule organisierten Kurse finden in Bischofsheim in der Georg-Mangold-Schule statt. „Spargel für Anfänger/innen“ am Montag, 6. Mai, von 19 Uhr bis 22.30 Uhr, „Spargel für Fortgeschrittene“ steht am Montag, 13. Mai, auf dem Plan, ebenfalls in der Zeit von 19 Uhr bis 22.30 Uhr. Die Teilnahme kostet jeweils 27 Euro pro Person.

Anmeldung und Information: Kreisvolkshochschule Groß-Gerau, Servicebüro, Telefon 06152 1870-0.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.