40 Jahre SPECTRUM-MUSIC - 1976 bis 2016

Griesheim: Kulturwerk |

Jubiläumskonzert im Kulturwerk in Griesheim am 21.05.2016 ab 20 Uhr
40 Jahre SPECTRUM-MUSIC…nein, nicht ganz. 1976, also vor 40 Jahren, entstand der erste eigene Song, Good Evenin‘, den wir, SPECTRUM, noch heute im Programm haben und immer als Opener spielen. Vor 40 Jahren begannen wir 3 Musikbegeisterte Griesheimer Dorith Weis, geb. Zelta, Roland Busch und Reiner Georg Leidel, eigene Lieder zu schreiben. Komponiert und geprobt wurde bei Dorith in ihrem Jugendzimmer, in dem ein Klavier stand. Als Gitarrenverstärker diente ein modifiziertes GRUNDIG Röhrenradio (von Roland’s Oma) und das Drum-Set war aus mehreren Teilen zusammen gebastelt.
Im Mai 1977 hatten wir 3 genügend Stücke komponiert, ein Bandname musste her und wir entschieden uns für SPECTRUM aus dem lat. spectrum: Bild, Erscheinung, Gespenst; Adjektiv spektral. Eine Democassette wurde aufgenommen und es folgten die ersten Auftritte. Als Bassist wurde Michael Reckow in die Band geholt.
Die Lieder von SPECTRUM haben schon immer biographische Züge, einen einheitlichen Musikstil gab und gibt es nicht, die Stücke sind mal verträumt, aber auch verrockt bis hin zum Punk. Gerne wurden die Stücke auch mal live bis zu 20 oder 30 Minuten lang, was allerdings in den 70er Jahren nichts Ungewöhnliches war. Dorith und Roland komponierten einzeln, aber auch gemeinsam und der Rest der Band gab seinen Anteil dazu. So entstanden viele Songs, von denen heute die Schönsten noch immer im Programm sind.
1978 löste Michael Meyer Michael Reckow am Bass ab, inzwischen hatte SPECTRUM eine eigene PA Anlage.
1979 kam Wolfgang Ernst Moser als 2. Gitarrist in die Band, der selbst eigene Songs komponierte.
Es folgen viele Auftritte bis 2001 ; ein Umbruch kam. SPECTRUM erfand sich neu! Dorith wollte lieber NUR singen und ein geeigneter Keyboarder wurde in Frank Jäger gefunden. Hermann Woller kam als Bassist neu in die Band. Das musikalische Programm änderte sich, SPECTRUM fing auch an zu covern. Das Musikprogramm wurde 2teilig, eine Hälfte eigene Stücke, die andere Hälfte Covers.
Die Band bekam auch zuwachs durch 3 Background Sängerinnen. Das Highlight war das 25 jährige Jubiläum der Hegelsberghalle 2003. Der Event lief unter dem Namen IRISH-BEAT-ROCK-NIGHT zusammen mit “ Die ZWEWWELS“, “JUST FOR FUN“ und “LE CAIRDE“.
Eine CD wurde aufgenommen, die auch im Radio gespielt wurde.
2006 ersetzte Thilo Klipstein Frank Jäger an den Keyboards.
Am 13. Oktober 2007 gab SPECTRUM sein bis dahin größtes und schönstes Konzert in der Wagenhalle, bei dem die Bläsersektion nicht vom Keyboard sonder live gespielt wurden.
Bis heute spielt SPECTRUM in der Besetzung:
Dorith Weis – Gesang, Querflöte
Roland Busch – Gitarre, Gesang
Reiner Georg Leidel – Schlagzeug, Gesang
Thilo Klipstein – Keyboards, Synthi
Hermann Woller – Bassgitarre
Am 21.05. wollen wir mit Freunden und Fans im Kulturwerk, Schöneweibergasse 96, Griesheim unseren 40 Geburtstag feiern. Bewusst klein und in familiären Rahmen. Der Eintritt ist frei. Nach einem kleinen Sekt-/Bierempfang werden wir ca 1 ½ Stunden einen Querschnitt aus 40 Jahren SPECTRUM zu Gehör bringen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.