Die Waldgeister sind wieder unterwegs Ferienspiele der NetzWerkStadt gehen in die zweite Runde

Die Idee kam gut an: Die Ferienspiele der „NetzWerkStadt“ begeisterten im letzten Jahr Kinder und Eltern. In diesem Jahr werden sich drei weitere Darmstädter Unternehmen und Institutionen anschließen und in Kooperation mit der Kinder- und Jugendförderung des Jugendamtes der Wissenschaftsstadt Darmstadt ein betriebsnahes Ferienspielangebot in den ersten beiden Wochen der hessischen Sommerferien auf die Beine stellen. Bei den Waldgeister-Ferienspielen können Kinder von Mitarbeitern der angeschlossenen Unternehmen im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren teilnehmen. Zwei Wochen lang gestalten Yvonne Dölp und Nico Feldmann, beide erfahrene Betreuer für die städtische Kinder- und Jugendförderung, gemeinsam mit ihrem achtköpfigen Team im Waldhäuschen an den Hirschköpfen nahe der Dieburger Straße ein abwechslungsreiches Programm wochentags von 8 Uhr bis 17 Uhr, das dafür sorgt, dass kein Tag wie der andere ist. „Vereinbarkeit von Familie und Beruf stellt berufstätige Eltern immer wieder vor schier unlösbare Aufgaben. Dazu gehört auch die Betreuung der Kinder in den insgesamt gut 13 Wochen der Schulferien. Dass das Angebot der NetzWerkStadt schon beim ersten Mal trotz kurzen Vorlaufs so gut angenommen wurde, zeigt, wie sehr wir damit den Bedarf getroffen haben“, sagt Familiendezernentin Barbara Akdeniz. „Die Vernetzung der Unternehmen, denen sich auch die Wissenschaftsstadt Darmstadt als Arbeitgeber angeschlossen hat, erzeugt genügend Energien, um ein solches Projekt zu stemmen. Ich wünsche mir, dass dieses Beispiel Schule macht und sich noch viele weitere Arbeitgeber anschließen.“

Die beteiligten Unternehmen kaufen zwischen fünf und zehn Plätze und subventionieren diese mit 110 Euro pro Platz: Eltern zahlen jeweils 50 Euro Eigenanteil pro Woche.

"Bei unseren Bestrebungen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf voranzutreiben, entstehen Projekte, aus denen alle Beteiligten mit Gewinn hervor gehen. In diesem Fall sorgen die Unternehmen für eine hohe Zufriedenheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und haben einen klaren Vorteil gegenüber Mitbewerbern bei der Akquise von Fachkräften. Für Darmstadt ergibt sich insgesamt ein Standortvorteil; den Familien selbst ist etwas Ferien-Planungsstress abgenommen und das Wichtigste: den Kindern macht das alles sehr viel Spaß“, ergänzt Stadträtin Akdeniz.

Die Waldgeister-Ferienspielseite ist zu erreichen unter: http://waldgeister.de.nu/
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.