Heiligenberg: The Lonley Hearts Club Band

Die sechs Vollblutmusiker und Beatles- Enthusiasten aus dem Rhein-Main-Gebiet
haben es sich zur anspruchsvollen Aufgabe gemacht, vor allem die Stücke live auf die Bühne zu bringen, welche die Beatles selbst nur noch im Studio aufgenommen hatten und im Vierergefüge gar nicht mehr live darbieten konnten.
Was viele nicht wissen: dies trifft auf einen großen Teil der Stücke zu, die als die „Klassiker“ der Beatles bekannt sind. Neben „Penny Lane“ und „Let it be“ gehören auch „All you need ist love, „Hey Jude“, fast alle Songs ab 1965.

Axel Weimann, Gitarrist und Gründer, beschreibt das Credo der Band als sensiblen Versuch musikalischer Vollprofis, sich in die Soundwelt der Vorbilder hinein zu versetzen. Statt wie andere Cover Bands die Songs zu imitieren oder mit Einspielern und Vorproduktionen statisch zu realisieren, passt die LONELY HEARTS CLUB BAND die Kompositionen der Live-Bühne des 20.Jahrhunderts an.
Selbst filigrane Studiowerke berühren emotional und klanglich voluminös das Publikum. Ziel ist es, die Songs live so zu spielen, wie es die Beatles möglicherweise selbst getan hätten. Zahlreiche Kritiken bestätigen ausnahmslos, dass dies gelungen ist.
Das Repertoire reicht von McCartney’s Kitschsongs über Harrisons wunderschön-geniale Balladen bis hin zu psychedelischen brainstormers John Lennon’s…eben allen Songs, die der musikalisch Begeisterte eben von einer professionell aufspielenden Kapelle erwartet.
Termin: 27. Mai auf Schloss Heiligenberg, Seeheim-Jugenheim. Die Karten kosten 16, im VVK 14 und ermäßigt 13 Euro. www.schloss-heiligenberg.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.