Letzte Chance für Bonnie & Clyde

Wann? 26.01.2013 20:00 Uhr

Wo? Linie Neun, Wilhelm Leuschner Str58, 64347 Griesheim DE
Griesheim: Linie Neun |

ZwiebelBühne spielt dieses Wochenende zum letzten Mal

Nach insgesamt sechs erfolgreichen und nahezu ausverkauften Vorstellungen von „Zwei wie Bonnie und Clyde“ der TuS ZwiebelBühne 1899 e.V. finden am Wochenende die beiden letzten Vorstellungen statt.

Manni (Bernd Martens) träumt von einer großen Bankräuber-Karriere. Chantal (Tina Sopp) von einer Hochzeit mit Manni. Manni will so berühmt werden wie das legendäre Paar Bonnie und Clyde während der Wirtschaftskrise in den USA der 30-er Jahre. Dass die entzückende Chantal von den großen Vorbildern ihres Freundes noch nie was gehört hat, ist verzeihlich. Ihre Begriffsstutzigkeit konkurriert sehr erfolgreich mit der Höhe ihrer Absätze. Ihr ständig treuherzig wiederholtes "Ich bin ja nicht blöd" überzeugt Manni nur mäßig, ihre reizende Erscheinung macht jedoch einige Fehlleistungen im räuberischen Geschäft wett. Denn die Tücken eines Banküberfalls stürzen sie in ein Chaos, den Zuschauer aber in Lachsalven: Realitätsfremd und orientierungslos stürzt das verrückte Gauner-Paar beim versuchten Banküberfall von einem Schlamassel in den nächsten. Den Beiden fehlen die kriminelle Energie und vor allem die Intelligenz, um wie ihre legendären Vorbilder Bonnie und Clyde vorzugehen. Nun sitzen sie mit ihrer Beute in einem verlassenen Lagerhaus und fühlen sich toll. Aber die beiden haben sich zu früh gefreut, denn in der erbeuteten Plastiktüte stecken nicht die erhofften 100.000 Euro. Parts voller Witz, Temperament und bei beiden eine sagenhafte Mimik.

Zu sehen sind „Bonnie und Clyde“ noch am 26. Januar um 20 Uhr und 27. Januar um 18 Uhr. Die Sonntagsvorstellung um 18 Uhr ermöglicht es den Zuschauern ganz entspannt, die Aufführung zu sehen, anschließend vielleicht in der Linie Neun noch eine Kleinigkeit essen und trotzdem früh nach Hause zu kommen, um am Montag pünktlich und ausgeruht auf der Arbeit zu sein.

Karten gibt es bei Dingeldein am Markt, Papermoon, Jeans und Classic sowie in der Linie Neun. Online sind für die Veranstaltung keine Karten zu bekommen. Die Karten kosten im Vorverkauf 11 Euro und an der Abendkasse 12 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.