Reif für eine Auszeit?

Zeiten, in denen der Job Priorität hat und die Erholung viel zu kurz kommt, werden immer häufiger. Um zurück in ihre Mitte zu finden, reisen Stressgeplagte häufig bis ans Ende der Welt. Doch wer den Alltag eine Weile hinter sich lassen will, muss nicht in die Ferne schweifen: Schon eine kurze Auszeit - richtig geplant und konsequent genutzt - kann wahre Wunder wirken.

Für eine körperliche und mentale Erneuerung bietet beispielsweise Schloss Warnsdorf, die älteste Heilfasten-Klinik Norddeutschlands, gute Voraussetzungen: In der stilvollen Umgebung eines englischen Landsitzes - nur zehn Autominuten von den Ostseebädern Timmendorfer Strand und Travemünde entfernt - findet man Gelegenheit, sich auf das zu konzentrieren, was für jeden das Wichtigste sein sollte: die eigene Gesundheit. Kaum angekommen, scheint die "Welt da draußen" vergessen, man beginnt abzuschalten und die Erholung kann beginnen. Weitere Informationen, Pauschalarrangements und Angebote unter www.schloss-warnsdorf.de oder telefonisch unter 04502-8400.

Im Kampf gegen die vielen Zivilisationskrankheiten unserer Zeit gilt das Fasten als natürliche Heilmethode. Unter fachkundiger Anleitung und mit gezielter ärztlicher Beratung können gesundheitsschädigende Faktoren von vornherein ausgeschaltet und bereits eingetretene Risikofaktoren begrenzt oder Krankheiten - wie Bluthochdruck, Diabetes, hohe Cholesterinwerte, Allergien oder Rheuma - gelindert werden. Auch das Entwickeln von Strategien gegen den Stress fällt nach einer Fastenzeit sehr viel leichter. Bewegung wird deshalb großgeschrieben: Walking und Nordic Walking, Gymnastik und Wassergymnastik sind ohne Aufpreis ebenso enthalten wie unterschiedliche Entspannungstechniken (Yoga, autogenes Training, Qigong, Feldenkrais, Bogenschießen). Ein Beauty- und Wellnessbereich, zwei benachbarte Golfplätze sowie eine Tennisanlage komplettieren das Angebot. Zudem stehen allen Gästen Fahrräder, Fitnessraum, Schwimmbad und Sauna ohne Aufpreis zur Verfügung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.