Riedstädter Luftballon fliegt 514 Kilometer weit

Beim Straßenfest rund um das alte Rathaus am 20.August wurde ein Luftballonwettbewerbes gestartet. Bei dem vom Kulturverein Dorfzentrum Crumstadt organisierten Event wurde jetzt in der Groß-Gerauer Volksbank die Preise übergeben.

Von insgesamt rund 170 Ballons kamen im Laufe der letzten Wochen und Monate 29 Karten an den Kulturverein zurück. Die weiteste Strecke hatte dabei der Ballon zurückgelegt, den Hertha Petermann aus Crumstadt auf die Reise geschickt hatte. Mit 514 Kilometer Flugstrecke hat sie damit den ersten Preis des kleinen Wettbewerbs gewonnen. Ihre Karte wurde im österreichischen Rossa gefunden und abgeschickt. Den zweiten Platz belegt Gerhard Herbert aus Eschollbrücken, dessen Ballon im tschechischen Celakovice gefunden wurde und insgesamt 449 Kilometer weit flog. 291 Kilometer liegen zwischen Crumstadt und dem Ort Eslarn, wo die Antwortkarte des dritten Preisträgers Heinrich Thomas bei der Post aufgegeben wurde.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.