Schlossgrabenfest 2013: An vier Festtagen zusätzliche Spätfahrten

Anlässlich des Schlossgrabenfests gibt es auf den Straßenbahnlinien 5, 7, 8 und 9 sowie den Buslinien 8N, F, H, N, NB, NE, O, P, U und WX vom 30. Mai (Fronleich-nam) bis 2. Juni zusätzliche Spätfahrten. Am Fronleichnam verkehren die Linien wie am Sonntag des Schlossgrabenfestes.

Die Straßenbahnlinien 5, 7, 8 und 9 verkehren im Viertelstundentakt bis 1.15 Uhr. Weitere Abfahrten der Linien gibt es vom Luisenplatz um 1.45 Uhr, um 2.15 Uhr und mit der Linie 7 nach Eberstadt auch um 2.45 Uhr.
Auf der Buslinie F gibt es um 0.45 Uhr, 1.15 Uhr und um 1.45 Uhr ab Luisenplatz zwei zusätzliche Spätfahrten. Die Buslinie H verkehrt zwischen bis 1.45 Uhr im Viertelstundentakt und danach noch einmal um 2.15 Uhr ab Luisenplatz. Die Straßenbahnen ab Luisenplatz haben bis 2.15 Uhr Anschluss an die Linien O, P und WX.

Umleitung für Buslinien bereits ab MontagFür den Festauf- und abbau werden die Buslinien F und H und KU bereits von Montag (27.) bis 4. Juni umgeleitet. Die Halte-stelle "Alexanderstraße/TU" der Linen F und H wird in die Pützerstraße verlegt. Auf der Linie KU entfallen die Haltestellen "Alexanderstraße/TU" und "Pützerstraße"

Alle Sonderfahrpläne zum Schlossgrabenfest können im Inter-net unter www.dadina.de herunter geladen werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.