Seniorennachmittag in Seeheim hat Tradition

Der vom Seniorenbüro der Gemeinde organisierte Seniorennachmittag in der Sport- und Kulturhalle war sehr gut besucht. Gut 400 Besucher genossen das Programm bei Kaffee und Kuchen.
Die Sängervereinigung eröffnete mit Liedern zum Nachdenken. Bürgermeister Olaf Kühn und der Vorsitzende des Seniorenbeirats Bernd Dietrich bedankten sich bei den zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Eine besondere Erwähnung erfuhr die Leiterin des Seniorenbüros Andrea Lehrian, die die Veranstaltung auf die Beine gestellt hatte.
Mit von der Partie waren die Landfrauen mit Sketschen, Frieda Gehbauer mit eigenen Gedichten und Frau Mesch mit der Seniorentanzgruppe. Eine schöne Gepflogenheit ist auch die Ehrung der ältesten und des ältesten Gastes.
Nach zwei Stunden war die Veranstaltung zu Ende, sehr zur Zufriedenheit aller. Zum Abholen standen der ehrenamtliche Fahrdienst der Feuerwehr sowie zwei Fahrzeuge der Johanniter bereit.

Der Seniorennachmittag war, so der Beiratsvorsitzende Dietrich, die Krönung eines vielseitigen und ideenreichen Seniorenprogramms 2012, an dem Hunderte von Ehrenamtlichen übers Jahr mitgearbeitet haben. Zur Würdigung dieser Tatsache lädt der Seniorenbeirat am 23. Januar 2013 zu einem Neujahrsempfang ein. Vorgestellt wird auf dieser Veranstaltung auch die neue Ehrenurkunde „Mensch mit Herz“, die von der Gemeinde auf Vorschlag des Seniorenbeirates für bürgerschaftliches Engagement geschaffen wurde.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.