Spielplatz am Steinkauzweg

Zwischen dem Eberstädter Neubaugebiet Am Wolfhartweg und den Streuobstwiesen ist ein neuer Spielplatz entstanden. In der Planungsphase waren Anwohner beteiligt. Der Treffpunkt bietet Kindern ab sechs Jahren klassische Spielgeräte wie Rutsche, Doppelschaukel, Stufenreck, Drehelement und eine Seil- und Kletterkombination mit Baumhaus.

"Der Spielplatz ist mit 650 Quadratmeter Flächen zwar relativ klein bemessen. Dafür bietet die angrenzende Landschaft für Bewegung, Klettern und auch Rückzug weitere, fast grenzenlose Spielmöglichkeiten. Für die kleineren Kinder ab drei Jahren wird in Kürze der Wasser- und Sandspielplatz am Holunderweg fertig gestellt", kündigt Baudezernentin Brigitte Lindscheid an.

Die Einfassungsmauern aus rotem Odenwälder Sandstein sind bespielbar und als Sitzgelegenheiten gedacht. Die blauen Holzstämme aus Robinienholz grenzen wie das Basaltpflaster die Fallschutzflächen zu den Pflanz- und Rasenflächen ab. Die Garten- und Landschaftsbauarbeiten wurden von der Firma Säger GmbH, Darmstadt, ausgeführt. Die Baukosten betrugen rund 90.000 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.