Tipps für gutes Pflanzenwachstum

(djd). Trinkwasser ist ein kostbares Gut - und wird doch in vielen Gärten verschwendet. Wer besonders sparsam und effizient bewässern möchte, setzt auf unterirdische Systeme wie poröse Bewässerungsschläuche: Da das Nass direkt an die Wurzeln gelangt, wird erheblich weniger Wasser für ein kräftiges Wachstum benötigt. Anders als beim oberirdischen Gießen gibt es zudem kaum Verluste durch Verdunstung. Vermeiden sollte man ein Bewässern in der prallen Mittagssonne - ein besserer Zeitpunkt ist der Abend. Unter www.ecotubolar.de gibt es mehr Tipps und einen Onlineshop.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.