Workshop mit Abschlusskonzert in der "Sonne"

Dieser jährlich zwischen Christi Himmelfahrt und dem folgenden Sonntag stattfindende Workshop zieht eine Vielzahl aktiver Musikinteressenten vom Teenager bis ins hohe Rentenalter an, und das nicht nur von der Bergstrasse und aus Deutschland, sondern auch aus dem europäischen Ausland und sogar den USA. In 4-tägiger intensiver Probenarbeit wird das o.g. Programm erarbeitet.

Die Arbeit in dem Workshop steht unter folgenden Schwerpunkten:

1. Das individuelle Musikerlebnis, verbindlich für jeden Menschen durch die musikalischen Phä-nomene – das Hören mit dem Herzen;

2. Das gemeinschaftliche Musikerlebnis auf der Grundlage des musikalischen Gebens und Nehmens – das Hören auf den Anderen;

3. Die Entwicklung der Selbständigkeit im Unterrichtsprozess – die Ausbildung der Teilnehmer/innen zum eigenen Lehrer.

Gesamtleitung: Professor Hans Erik Deckert - Programm: Dvorak, Mozart, Brahms und Mendelsohn.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.