Contrast Trio auf CD-Release-Tour

Album "2" vom Contrast Trio: erschienen am 31. Januar 2015 bei WHYEMPTY Records / Cargo. (Foto: Heart Beat & Soul)
Das Contrast Trio ist zwischen Hessen, Berlin und Oldenburg unterwegs, um das Album "Zwei" vorzustellen, das auf dem Label WHYEMPTY Records erschienen ist.

Beabsichtigt war, einen transparenten Band-Sound zu erreichen, der sich konsequent an der Energie und Direktheit von Rock und Pop orientiert.

Der aus der Ukraine stammende Pianist Yuriy Sych sagt: „Wir interessieren uns heute vor allem dafür, wie man Töne gestaltet, also für eine bestimmte Qualität statt Quantität“.

Schlagzeuger Martin Standke ergänzt: „Mancher Groove wirkt besser, wenn er nicht extrem komplex angelegt ist.“

Das Contrast Trio war 2006 gegründet worden und hatte in seiner Musik die Möglichkeiten hoher Verdichtungen ausgelotet.

Neun Jahre später ist Sych immer noch Hauptkomponist, akustisch sind Tim
Roths präsenter Bass und Martin Standkes insistierende Beats aber gleichberechtigt.

Roth ordnet den aktuellen Sound des Jazz-Trios so ein: „In den ersten Dekaden haben Musiker oft populäre Stile abstrakt verarbeitet. In der Ära des Free- und Fusion-Jazz passierte das kaum mehr, aktuell kommt es wieder ziemlich häufig vor. Während sich amerikanische Musiker heute oft auf zeitgemäßen Soul oder R&B beziehen, sind wir eben eher von europäischem Pop, Electro und Folk beeinflusst.“

Ende Januar hat das Contrast Trio seine Tour zum Album "Zwei" begonnen, mit einem Doppel-Auftritt im Frankfurter Mousonturm. Hier die weiteren Termine:

22. Februar: Rüsselsheim
26. Februar: Gießen
27. Februar: Grünberg
13. März: Hanau
20. März: Rodgau
11. April: Oldenburg
13. April: Weimar
11. Mai: Berlin

Bei den Auftritten in Rüsselsheim, Grünberg, Weimar und Berlin müssen Besucher keinen Eintritt zahlen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.