Surfin' Hessen: The Beach Boys am 16. Juni in Frankfurt

MAWI concert präsentiert: The Beach Boys 2017 in Frankfurt. (Foto: MAWI concert)
Californian Lifestyle in der ehrwürdigen Alten Oper: Ihre „One Night All The Hits Tour 2017“ führt die Beach Boys auch an den Weststrand des Mains. Am Freitag (16. Juni 2017) spielen sie ab 19.30 Uhr ihre Hits. Dass die Hessen „Wouldn’t it be nice“, „Surfin‘ safari“, „Fun, fun, fun“ und „Good vibrations“ in diesem Jahr live hören können, haben sie dem Leipziger Matthias Winkler zu verdanken.

„Good vibrations“ zwischen Kalifornien und MAWI concert

Dem Konzertveranstalter war es bereits 2016 gelungen, die Beach Boys zu einem einzigen Auftritt nach Deutschland zu holen. Wie man so hört, spielte auch Fantum im engsten Familienkreis dabei eine Rolle. Ein gutes Jahr nach der Show im Leipziger Haus Auensee profitiert von dem persönlichen Kontakt Winklers das ganze Land, denn die Jungs beehren „Stadtstrände“ in Hamburg, Berlin, Zwickau, Stuttgart und München. Frankfurt ist die vorletzte Tourstation, nach ihrem Auftritt in der Alten Oper surfen die Boys noch in Düsseldorf, bevor sie die nächste Welle in Richtung Westküste nehmen.

140-minütiger Ritt auf dem Surfsound

Bei einem Konzert der Beach Boys ist kalifornische Lässigkeit angesagt. Ältere Herren im Blumenhemd und mit langer Graumähne sitzen neben jungen Longboardern, die eine der einflussreichsten Popbands überhaupt bislang nur von den Platten ihrer Eltern kannten. Auch wenn der legendäre „409“ in Hessen meist ein Opel ist und ein klassischer Songtext wie der von „Ten little Indians“ heute ein Shitstorm-Risiko darstellen würde – die Faszination der Beach Boys und ihres Trademark-Sounds ist ungebrochen. Hang lose – ob Wellensurfer oder Internetsurfer - Mike Love und Bruce Johnston werden bei ihrem Surfsoundset von einer versierten Begleitband (Jeffrey Foskett, Brian Eichenberger, Tim Bonhomme, John Cowsill und Scott Totten) unterstützt.

Restkarten gibt es bei ticketmaster.de, im regulären Vorverkauf bei allen bekannten Stellen, unter der Hotline 0341/98 000 98 und bei mawi-concert.de

Übrigens, Frankfurter haben in diesem Jahr besonderes Glück in puncto Beach Boys, denn einen Monat nach dem Hitfeuerwerk in der Alten Oper wird Brian Wilson in einer dreistündigen Aufführung „Pet Sounds“ in der Jahrhunderthalle zelebrieren. Und damit nicht weniger als eines der wichtigsten Alben der Popmusik live darbieten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.