Thea Hjelmeland mit Tour-Stopp in Wiesbaden

Woman in red auf Ice: Thea Hjelmeland aus Norwegen präsentiert ihr neues Album "Solar Plexus". (Foto: Divarism / THEA Music)
Die norwegische Musikerin Thea Hjelmeland geht in Deutschland auf Tour.

Anlass ist die Veröffentlichung ihres zweiten Albums „Solar Plexus“, das seit heute (Freitag, 26.September) auch in Deutschland erhältlich ist.

Auf der Platte geht es um Themen wie Liebe und Mitgefühl sowie Kämpfe, Trauer und Angst.

Die Norwegerin, die oft wie eine skandinavische Antwort auf Björk klingt, schreibt Emotionen also mit Großbuchstaben. Andererseits nimmt sie kein Blatt vor den Mund. So beschreibt sie in "Nylons" ziemlich explizit, was sie beim Sex erlebt.

Diesen und die anderen zehn Songs von "Solar Plexus" hat Thea Hjelmeland sicher mit im Gepäck für die Tour, die in acht Städten Deutschlands und der Schweiz halt macht:

30. September München - Volkstheater

1. Oktober Basel - Parterre

4. Oktober Wiesbaden - Walhalla

6. Oktober Berlin
8. Oktober Bremerhaven - Pferdestall

9. Oktober Hamburg - Nachtasyl

10. Oktober Marburg - KFZ

11. Oktober Hannover - Feinkost Lampe
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.