TuS Griesheim unterliegt dem neuen Tabellenführer

Die Griesheimer Handballer empfingen am vergangenen Sonntag, den 11. November den Aufstiegskandidaten TV Fränkisch-Crumbach in der Landesliga Süd. Die Griesheimer kämpften aufopferungsvoll, musste sich dennoch mit 32:36 gegen eine hervorragende Mannschaft aus Fränkisch-Crumbach geschlagen geben. Der Tv übernimmt seinerseits durch den Sieg in Griesheim die Tabellenführung in der Landesliga Süd.
Die Zuschauer in der Großsporthalle der Gerhart-Hauptmann-Schule sahen eine Partie, in der letztendlich die Gäste aus Fränkisch-Crumbach die reifere Spielanlage hatte und den TuS Griesheim daher verdientermaßen den Schneid abkauften. Griesheim steht nun aktuell auf dem 9. Tabellenplatz der Landesliga Süd. Nach 8 Spielen fällt die Bilanz, mit drei Siegen bei einem Unentschieden und vier Niederlagen, sehr bescheiden aus.

Bereits an diesem Sonntag (18. November) können es die TuS-Spieler besser machen, wenn man um 18 Uhr in Babenhausen auf die SG Rot-Weiß trifft. Gegen den Zweiten der Tabelle müssen die Handballer aus Griesheim allerdings noch eine Schippe drauflegen, um etwas Zählbares mitzunehmen. Das Spiel wird in der Halle der Joachim-Schumann-Schule stattfinden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.