Bauen und Wohnen: Miete unter Dach und Fach

Miete unter Dach und Fach
Fertiggauben vergrößern den nutzbaren Wohnraum

(djd/pt). Das Berechnen der korrekten Wohnfläche ist im Dachgeschoss nicht immer einfach. Wo die Deckenhöhe geringer als zwei Meter ist, zum Beispiel unter Schrägen, darf ein Vermieter nur 50 Prozent der Grundfläche als Wohnraum kalkulieren. Das bedeutet auch, dass er nicht die volle Miete ansetzen kann. Eine Lösung für dieses Problem können Dachgauben sein. Durch sie gewinnen Räume mehr Wohnfläche, weil die Dachschräge durchbrochen und durch die senkrechte Fenster-Wand-Konstruktion vergrößert wird. Sobald die neue Stehhöhe darunter größer als zwei Meter ist, darf der Vermieter die volle Miete berechnen.

Bis zu 15 Meter Länge

Um die nötigen Bauarbeiten am Dach so einfach wie möglich zu machen, bietet beispielsweise SPS Fertiggauben komplette Fertigelemente an, die so genannten "Wohlfühlgauben". Diese werden in der firmeneigenen Werkshalle produziert und als ein Stück dem Kunden geliefert. Bis zu 15 Meter lang kann so ein Fertigelement werden, je nachdem wie groß das Zimmer im Haus ist. Die Gauben passen in nahezu jede Dachform. Innerhalb eines Tages öffnen Handwerker dann das Haus von oben, setzen die Gaube ein und verschließen alles wieder dicht. So können Mieter während der Bauarbeiten im Haus wohnen bleiben. Die Gauben sind nach dem Einbau tapezierfertig, das heißt, die Wärmedämmung nach aktuellen Standards ist schon eingearbeitet. Durch die zusätzliche Fensterfläche gewinnt die Wohnung an Helligkeit durch mehr Tageslicht.

Service aus einer Hand

"Für den Einbau von Dachgauben braucht man eine Baugenehmigung", erklärt die Geschäftsführung von SPS Fertiggauben. "Damit unsere Kunden wenig Arbeit haben, übernehmen wir die Antragsstellung gern, inklusive der vorhergehenden Planung und Berechnung der Statik." Alle Produkte sind so ausgelegt, dass sie sich nahtlos an das Dach anschmiegen. Dadurch ist auch der Energieverlust kein Thema mehr. Angenehm zum Planen: Durch die Vorfertigung im Werk ändert sich der einmal verbindlich abgesprochenen Liefertermin nicht. Unter www.sps-gauben.de gibt es mehr Informationen.

--- Daten/Fakten oder Kurztext ---
Welche Lieferzeit haben Fertiggauben?
Nach Vertragsabschluss braucht der Hersteller zirka vier bis sechs Wochen, um eine Fertiggaube in seinem Werk zu produzieren. Der Einbau erfolgt dann nach Terminabsprache innerhalb eines Tages. Zu einem großen Teil hängt aber der Liefertermin davon ab, wann die Genehmigung des Bauantrags vorliegt. Deshalb sollten Bauherren sich vorher beim Bauamt erkundigen, mit welcher Zeitspanne zur Prüfung sie rechnen sollten.

--- Bildunterschrift für Bild 1 ---
Um eine Fertiggaube einzubauen, muss das Hausdach für einen Tag geöffnet werden.
Foto: djd/SPS Fertiggauben GmbH

--- Bildunterschrift für Bild 2 ---
Zur Montage der Fertiggaube ist lediglich ein Kran nötig.
Foto: djd/SPS Fertiggauben GmbH

--- Bildunterschrift für Bild 3 ---
Der ideale Platz für das Sonntagsfrühstück: Die Fertigglasdachgaube lässt besonders viel Tageslicht ins Zimmer.
Foto: djd/SPS Fertiggauben GmbH
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.