Bei Bluthochdruck handeln

Wer in eine Stresssituation gerät, spürt, wie der Blutdruck ansteigt, der Puls zu rasen beginnt und das Herz schneller schlägt. Ist der kritische Punkt überwunden, beruhigt sich das System wieder und Normalwerte stellen sich ein. Viele Menschen leiden jedoch unter dauerhaft erhöhtem Blutdruck. Das Tückische: Es tut nicht weh und bleibt lange unbemerkt, denn zu Beginn gibt es kaum Symptome. Gelegentlich bemerkbar sind allenfalls leichte Kopfschmerzen, Sehstörungen oder Leistungstiefs, die meist nicht mit dem Bluthochdruck in Verbindung gebracht werden.

Doch zu hohe Blutdruckwerte über Jahre hinweg können Organe und Gefäße schädigen. Die Arterien verkalken, es drohen Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall. Die behandelnden Ärzte raten Bluthochdruckpatienten, ihren Lebensstil zu überdenken. Regelmäßiger Sport, gesunde Ernährung, Stressabbau sowie die Eliminierung der Risikofaktoren Übergewicht, Alkohol und Rauchen werden meist dringend empfohlen. Auch blutdrucksenkende Medikamente sollen dazu beitragen, den Blutdruck zu normalisieren.

Doch Medikamente gehen häufig mit einer Reihe von Nebenwirkungen einher, oftmals gelingt es zudem nicht, die Situation in den Griff zu bekommen. Eine neue Therapie bietet die Möglichkeit, den Bluthochdruck ohne Nebenwirkungen positiv zu beeinflussen. So berichtet der amerikanische Kardiologe Dr. Kenneth Kronhaus: "Bei einem meiner Hypertonie-Patienten waren nur ein paar Wochen nach dem Beginn der Therapie mit 'Zona Plus' die Blutdruckwerte wieder im Normalbereich."

Das isometrische Handgrifftraining kann jederzeit angewendet werden – Infos unter www.zonahealth.de. Das Gerät wird in der Hand gehalten, für einen bestimmten Zeitraum drückt der Patient in bestimmten Frequenzen zu. Die Anspannung und Entspannung wirkt sich beruhigend auf das vegetative Nervensystem aus. Fünfmal wöchentlich jeweils zwölf Minuten genügen. Zwei Personen können sich ein Übungsgerät teilen, der Hersteller gibt eine verlängerte freiwillige Rücknahmegarantie für 90 Tage.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.