Informationsabend für Patienten und Angehörige

Enddarmerkrankungen – innovativ und schonend behandeln

Am Dienstag, 11. Juni 2013, 19 Uhr, laden das Netzwerk Chirurgie Rhein-Main mit Standorten in Seligenstadt, Hanau, Offenbach, Groß-Umstadt, Groß-Gerau (Praxis Dr. Janda) und Neu-Isenburg und die Kreisklinik Groß-Gerau zu einem Infor-mationsabend zum Thema „Enddarmerkrankungen – innovativ und schonend behandeln“ ein. Im Alten Amtsgericht (Darmstädter Str. 31) in Groß-Gerau berichten Dr. med. Detlev Debertshäuser, Facharzt für Viszeralchirurgie und Prok-tologie im Netzwerk Chirurgie Rhein-Main, und Dr. med. Frank Schaudig, Chefarzt Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurgie/ Koloproktologie in der Kreisklinik Groß-Gerau, über schonende Behandlungsmethoden bei Hämorrhoiden, Fisteln, Fissuren & Co. Die Leitende Anästhesistin der Anästhesie Rhein-Main, Dr. med. Claudia Mendera-Könen, informiert über moderne und schonende Narkosever-fahren. Nach den Vorträgen besteht die Möglichkeit, Fragen an die Fachärzte zu stellen. Die Teilnahme ist kostenfrei.


Infokasten:
Informationsabend für Patienten und Angehörige
„Enddarmerkrankungen – innovativ und schonend behandeln“
Dienstag, 11. Juni 2013, 19 Uhr
Altes Amtsgericht (Kulturcafé-Saal)
Darmstädter Str. 31 (am Marktplatz)
64521 Groß-Gerau
- Der Eintritt ist frei -


Chirurgie Rhein-Main, Netzwerk für operative Medizin
Die Chirurgie Rhein-Main, Netzwerk für operative Medizin, mit Standorten in Seligenstadt, Hanau, Offenbach, Groß-Umstadt, Groß-Gerau und Neu-Isenburg bietet eine umfassende medizinische Betreuung auf höchstem Niveau. Das Netzwerk mit 14 Fachärzten hat sich auf die Bereiche Handchirurgie, Fußchirurgie, Unfall- und Orthopädische Chirurgie, Hernienchirurgie, Viszeral- und Gefäßchirurgie sowie Proktologie spezialisiert. Pro Jahr führen die Ärzte mehr als 6.000 Eingriffe durch. Weitere Informationen: www.chirurgie-rhein-main.de, www.emma-klinik.de, www.anästhesie-rhein-main.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.