Was ist wichtig bei einer Online-Bewerbung?

Im Zeitalter der Digitalisierung werden nun auch die meisten Bewerbungen übers Internet verschickt. Das spart nicht nur Zeit für die Unternehmen, sondern auch Papier und Porto für den Bewerber.
Als Bewerber sollten Sie dennoch darauf achten, dass Ihre Online-Bewerbung genauso sorgfältig geschrieben ist wie eine schriftliche Bewerbung auf Papier. Es sollte keinen Unterschied machen wie Sie Ihre Bewerbung versenden. Bei einer Online-Bewerbung gehört Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse bzw. Arbeitsproben genauso dazu, wie bei einer Offline-Bewerbung.
Es kann schnell der Eindruck entstehen, im Internet herrsche ein lockerer Tonfall, dennoch sind Emoticons und Smiles hier fehl am platze. Auch ein Standardisiertes Anschreiben fällt negativ auf Sie zurück. Egal wie viele Bewerbungen Sie online versenden, das Anschreiben ist das Herzstück Ihrer Bewerbung und sollte immer dem Unternehmen angepasst werden.
Am einfachsten ist es für das Unternehmen, wenn Sie alle Dateien in PDFs umwandeln. So ist garantiert, dass Ihr Anschreiben, Lebenslauf, etc. auch genau so ankommen, wie Sie sie geschrieben haben und für die Unternehmen ist es einfach zu öffnen. Mit anderen Programmen wie Word oder Open-Office kann es beim öffnen Ihrer Dateien Probleme geben, insbesondere wenn Sie eine ältere oder neuere Version des Programms haben wie das Unternehmen.
Denken Sie auch daran Ihre Zeugnisse mit zu senden. Scannen Sie diese ein und wandeln Sie sie ebenfalls in PDF-Dateien um, dass komprimiert die Dateien, spart Speicherplatz und beugt Kompatibilitätsproblemen vor. Es kann durchaus sinnvoll sein, aus allen Dokumenten ein einziges PDF zu generieren, das macht Ihre Bewerbung übersichtlich und spart weiteren Speicherplatz.
Ist die Bewerbung fertig, stellen Sie sicher dass Sie die richtige E-Mail-Adresse haben. Senden Sie Ihre Bewerbung nicht einfach an die Standard E-Mail-Adresse des Unternehmens. Sollten Sie sich nicht sicher sein, wer der richtige Ansprechpartner ist, rufen Sie kurz im Unternehmen an, so können Sie sich in Ihrer E-Mail auch auf den Anruf beziehen. Ein persönlicher Kontakt macht sich immer gut. Achten Sie auf eine Aussagekräftige Betreffzeile, so wird Ihre E-Mail nicht einfach überlesen.
Um noch mehr Zeit und Arbeit zu sparen, haben viele Firmen inzwischen auf Ihrer Internetseite Bewerbungsformulare zum Ausfüllen. Diese Formulare machen einen Lebenslauf oft überflüssig und Ihr Anschreiben soll in ein Textfeld eingegeben werden. Auch hier: kein Standardisiertes Anschreiben! Individualität ist wichtig, besonders um sich von der Masse abzuheben.
Zeugnisse und/oder Arbeitsproben müssen dennoch oft angehängt werden, achten Sie auch hier darauf, dass Ihre Dateien im PDF-Format sind.
Online Formulare haben oft den Vorteil, dass Unternehmen Ihre Daten nicht mehr eigenständig in das System eingeben müssen. Ihre Bewerbung landet direkt im dafür zuständigen Bereich und kann wesentlich schneller bearbeitet werden, was für Sie eine schnelle Rückmeldung und frühe Gewissheit bedeutet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.