Anita Zenuni vom Tamanégi Judo Griesheim wird vizesüdwestdeutsche Meisterin der U15 bis 52kg

Die diesjährigen Südwestdeutschen Einzelmeisterschaften der U15 fanden in pfälzischen Weiterbach statt. Um bei den Südwestdeutschen teilnehmen zu dürfen, musste man die Plätze 1 bis 3 bei den Einzelmeisterschaften des Bundeslandes belegen, dem man angehört. Und so durfte die weibliche Jugend am Sonntag, 15. Juni 2014 ihr Können unter Beweis stellen. Am Start waren bis zu 12 Kämpferinnen pro Gewichtsklasse. Mit dabei waren in der Gewichtsklasse bis 52kg die beiden Kämpferinnen Lena Geiger und Anita Zenuni vom Tamanégi Judo Griesheim e.V.

Lena Geiger (3. Platz bei den hessischen Einzelmeisterschaften) konnte bereits nach kürzester Zeit den ersten Kampf souverän mit einem Haltegriff für sich entscheiden. Der Zweite wurde stark umkämpf. Erst gegen Ende der regulären Kampfzeit, konnte ihre Gegnerin sie im Boden festgehalten und so den Kampf für sich entschied. In der nächsten Begegnung überzeugte Lena mit einer Haltetechnik, doch leider reichte die Kraft nicht mehr für den weiteren Verlauf des Wettkampfs. Lena musste sich in ihren letzten Kampf geschlagen geben und erlangte einen starken siebten Platz.

Anita Zenuni hatte durch die bessere Ausgangslage (1. Platz bei den hess. EM) den ersten Kampf frei. Sie besiegte ihre erste Gegnerin aus dem Rheinland mit einem O-Goshi (Großer Hüftwurf).  Während des zweiten Kampfes, der gleichzeitig den Einzug ins Finale bedeutete, konnte Anita Ihre Gegnerin in Schach halten und gewann mit einer Haltetechnik. Nun stand sie im Finale. Zwecks besserer Organisation wurden die Finalkämpfe erst am Ende des Wettkampftages ausgetragen. Das Finale verlor Anita durch eine Kontertechnik, erhielt die silberne Medaille und ist vizesüdwestdeutsche Meisterin der U15 – 52kg. Die Trainer, Ellen Schick und Christof Gladysz, sind stolz auf die Leistung beider Kämpferinnen und gratulieren zur erfolgreichen Teilnahme.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.