Auswärtssieg für SpVgg Seeheim-Jugenheim

Beim Nachholspiel am letzten Donnerstag konnte die erste Mannschaft der Spielvereinigung Seeheim-Jugenheim bei SG Arheilgen einen Dreier einfahren. Es waren mühsam erkämpfte drei Punkte, gerade zu Beginn sah es für Arheilgen besser aus. Die engagiert aufspielenden Gastgeber kamen nach 9 Minuten mit einem schnellen Gegenzug zu der 1:0 Führung. Die SpVgg spielte am Anfang zu statisch mit wenig Bewegung im Mittelfeld, und versuchte es daher oft mit langen Bällen, die aber auf dem feuchten Kunstrasen meist ihren Adressaten nicht fanden und ins Aus rutschten. Mitte der ersten Hälfte hatte man sich dann aber besser auf den Gegner eingestellt und entwickelte mehr Torgefahr. Die beste Chance hatte Desch in der 33. Minute, der steil angespielt mit seinem Abschluss am Torhüter scheiterte. Nur 2 Minuten später klappte es, wenn auch etwas glücklich, besser. Ein von Glang aus spitzen Winkel scharf vor das Tor geschossener Ball wurde zum 1:1 abgefälscht. Kurz vor der Pause lief Batt auf den Torhüter zu, der dessen Schuss aber am Tor vorbeilenken konnte.

In der zweiten Hälfte stand Arheilgen etwas defensiver und die SpVgg hatte im Mittelfeld spielerisch ein leichtes Übergewicht. Den Entscheidungstreffer markierte eine Viertelstunde vor Spielende Desch, der mit einem Heber den Schlussmann überwand und das Tor zum 2:1 erzielte. In der Schlussphase hätte man die Führung mit Kontern noch ausbauen können, aber auch die SGA war noch nah an einem Treffer dran. Am Schluss blieb es beim knappen Vorsprung für die Spielvereinigung.

Die zweite Mannschaft konnte am Tag zuvor mit dem gleichen Ergebnis in Messel gewinnen und belegt aktuell Platz 8 in der Kreisliga C.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.