Darmstadt Dukes schlagen Spitzenreiter

Am 6. Spieltag der Eishockey-Regionalliga West gelang den Darmstadt Dukes die große Überraschung. Am vergangenen Sonntag, dem 28. Oktober besiegte man den bisherigen Tabellenführer EHC Netphen 08 klar und deutlich mit 6:2-Toren vor eigenem Publikum. Die Dukes konnten damit auch ihr zweites Heimspiel der Saison siegreich gestalten. Auswärts dagegen stehen bislang nach vier Partien vier Niederlagen zu Buche.
Im Spiel gegen den Oberliga-Absteiger EHC Netphen 08 zeigte das Darmstädter Team zum ersten Mal in dieser Saison, welches Potential in ihm steckt. Schon im ersten Drittel zeigten die Dukes wer Herr im Haus ist und man ging durch Tore von Wehner und Lingenfelser verdientermaßen mit 2:0 in Führung. Der Darmstädter Torhüter Ilja Doroschenko konnte die wenigen Vorstöße der Netphener abwehren, sodass es mit der 2:0-Führung in das nächste Drittel ging. Im zweiten drittel konnten sich die Gäste bei ihrem guten Torwart bedanken, dass es nach zwei Toren von Benedikt Peters nur 4:0 für die Dukes hieß. Kurz vor dem Drittelende konnten die Netphener jedoch eine doppelte Überzahl zum 1:4-Anschlusstreffer nutzen. Auch das letzte Drittel bestimmten von Anfang an die Darmstädter und man kam folgerichtig zum 5:1 durch Dukes-Spieler Berk. Anschließend konnten die Netphener nochmals auf 5:2 verkürzen, dies sollte jedoch nicht mehr als Ergebniskosmetik bleiben. In der 54. Minute markierte Roth das 6:2 für die Dukes und damit auch den Endstand der Partie. Bei einer besseren Chancenverwertung hätte der Sieg für die Dukes sogar noch höher ausfallen können. Die Dukes haben endlich in dieser Saison gezeigt was sie zu leisten im Stande sind, dies lässt alle Dukes-Fans auf eine doch noch erfolgreiche Saison hoffen.
Am diesem Sonntag (4. November) bestreiten die Dukes schon ihr nächstes Heimspiel. Im Spiel gegen den Kölner EC will man die gute Heimbilanz beibehalten und die nächsten Punkte einfahren. Das Spiel wird um 18:30 Uhr in der Eissporthalle zu Darmstadt angepfiffen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.