Dukes setzen Serie fort

Die Eishockey-Spieler der Darmstadt Dukes konnten ihre Heimspiel-Siegesserie fortsetzen. Am vergangenen Sonntag, den 4. November konnten die Dukes auch ihr 3. Heimspiel dieser Saison gewinnen. Gegen die Amateure des Kölner EC setzten sich die ersatzgeschwächten Darmstädter mit 9:4 erfolgreich durch.
Das erste Drittel bestimmten weitestgehend die Dukes, die sehr druckvoll begannen. Dem 1:0 durch Lingenfelser folgte zwar zunächst der Kölner Ausgleichstreffer, doch Peters und Maier konnten noch vor Abpfiff des ersten Drittels auf 3:1 für Darmstadt erhöhen.
Auch das zweite Drittel zeigte einen ähnlichen Verlauf. Die Dukes konnten durch Tore von Dörr, Peters und Parejo auf 6:3 davonziehen. Für die Kölner trafen Zirnov und Mels.
Im letzten Drittel der Partie ging es für die Dukes hauptsächlich darum, den Sieg souverän nach Hause zu bringen. Durch weitere Tore von Machleidt und Parejo erhöhte man gar auf 8:3, ehe Möltgen für die Kölner nochmals verkürzen konnte. Der letzte Treffer sollte jedoch wieder den Dukes gelingen, Lingenfelser nutze erneut ein Überzahlspiel und traf zum verdienten 9:4-Endstand.

Durch den Sieg konnten sich die Darmstädter auf den 5. Tabellenplatz vorschieben. Schon am Freitag, dem 9. November fahren die Dukes zum Derby gegen den EJ Kassel 1b (19:45 Uhr) und hoffen dabei auf die ersten Punkte in der Ferne. Nur zwei Tage später, am 11. November empfangen die Dukes dann vor heimischer Kulisse die Dinslakener Kobras. Das Spiel wird um 18:30 Uhr in der Eissporthalle Darmstadt angepfiffen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.