Eintracht Frankfurt bleibt Eintracht Frankfurt

Im Ringen um den Vereinsnamen hat die große Eintracht die kleine Eintracht besiegt.

Die Ringer des AC Eintracht Frankfurt dürfen künftig nicht mehr den Namen des Fußballzweitligisten nutzen. Das entschied das Landgericht Frankfurt. Außerdem muss der Ringerclub aus Eckenheim Schadenersatz und Abmahngebühren zahlen. Zudem fallen Prozesskosten an. Ob gezahlt wird, ist offen. Der für den Namenswechsel verantwortliche Vorstand des Ringerclubs ist zurückgetreten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.