erste Plätze und motivierte Kämpfer

Tamanégis bei den Bezirksbestenkämpfen | Am 28. September fand der zweite Teil der Judo-Bezirksbestenkämpfe in Rimbach statt. Mitmachen konnten alle bis zur Altersklasse der U15. Der Tamanégi Judo Griesheim e.V. ging mit sechs Judokas an den Start und zeigte sich von einer starken Seite. Bei den Damen starteten Vanessa Schneider und Clara Knobloch für den Tamanégi. Vanessa musste sich im ersten Kampf geschlagen geben, doch die darauf folgenden gewann sie souverän durch Ippon (voller Punkt). So sicherte sie sich den zweiten Platz. Auch Clara konnte sich den zweiten Platz erkämpfen. Sie musste nur im Finale den Punkt an eine starke Gegnerin abgeben.

Bei den Herren starteten in der U10 Aidan Deifel und Masaki Ito. Aidan musste sich verletzungsbedingt mit dritten Platz zufrieden geben, Masaki hingegen startete bereits am Anfang gegen einen starken Gegner von TSV Pfungstadt. Der Kampf ging über die volle Länge, endete zunächst unentschieden und der Punkt ging schließlich durch Kampfrichterentscheid an Masaki. Nachdem der erste Punkt gesichert war, beendete Masaki alle darauf folgenden Kämpfe vorzeitig und erkämpfte den ersten Platz.

In der U15 gingen Gerhard Becker und Leon Klatyk an den Start. Obwohl es für Gerhard das erste Turnier war, konnte er sich gegen seine Gegner behaupten und erreichte Platz drei. Auch Leon hatte mit erfahrenen Gegnern zu tun und verlor knapp vor Schluss nach einem starken Kampf seine erste Begegnung. Von der Niederlage motiviert gewann er die darauf folgenden Kämpfe und sicherte sich Platz zwei.  Trotz der guter Ergebnisse sind alle Kämpfer hoch motiviert, beim nächsten Turnier weiter oben zu stehen. 
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.