FC Alsbach: Sieger im umkämpften Pokalspiel

DJK/SSG Darmstadt – FC Alsbach 1:2 (1:1)
FCA knapper Sieger in einem umkämpften Pokalspiel

Ein packendes Pokalspiel bekamen die nur wenigen Zuschauer am Mittwochabend in der 3. Runde des Krombacher Kreispokals zwischen dem gastgebenden Kreisoberligisten DJK/SSG Darmstadt und dem Verbandsligisten FC Alsbach geboten. Am Ende setzte sich die Routine des klassenhöheren Gastes durch.
Den besseren Start in die Partie hatten zunächst die Alsbacher, die durch Wolf Ehmig nach feiner Vorlage von Marco Koll in der 16. Min. zunächst in Führung gingen. Sebastian Heß vergab nur zwei Minuten später die Chance zum zweiten FCA-Treffer. Mit zunehmender Spieldauer kamen die Gastgeber mit den schwierigen Platzverhältnissen immer besser zurecht und erarbeiteten sich durch Zeyrek (27.), Rekas Pfostenschuss (33.) und erneut Zeyrek per Kopf auf die Latte des FCA-Tores (36.) gute Tormöglichkeiten. Nicht unverdient fiel so dann auch in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit der Ausgleichstreffer durch Yahin. Nach der Pause kam der FCA verbessert aus der Kabine und setzte die Hausherren nun mehr unter Druck. Nachdem Christian Remmers in der 54. Minute noch an DJK-Schlussmann Steinmetz gescheitert war, verwandelte Florian Frölich dann in der 62. einen Freistoß genial und unhaltbar zum 2:1- Siegtreffer. In der Restspielzeit brachte der FCA den Vorsprung routiniert über die Ziellinie. In der nächsten Runde trifft der FCA nun im neuen Jahr auf den Hessenligisten 1. FCA Darmstadt.
Für den FCA spielten: Schneider – Remmers, Seitz, Heyse, Horst – Ehmig W., Frölich, Dasco, Heß S. (84. Mohr L.) – Koll (69. Wanitschek), Penner L. (46. Zocco) Quelle: A.R.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.