FC Alsbach verpasst Sieg gegen TS Ober-Roden

Am 13. Spieltag der Fußball-Verbansliga Süd war der Aufsteiger von der TS Ober-Roden zu Gast beim FC Alsbach. Die TS ist ihrerseits sehr gut in die Saison gestartet und steht momentan beachtlich auf dem 3. Tabellenplatz. Die FC Alsbach hingegen tut sich noch schwer und steht aktuelle nach der Punkteteilung gegen Ober-Roden auf Rang 12. Die Mannschaften trennten sich in einer zähen Partie mit 1:1 (1:0).
Beide Mannschaften spielten taktisch sehr diszipliniert und ließen den Gegner kaum zur Entfaltung kommen. Torchnacen waren daher über weite Strecken des Spiels auf beiden Seiten mangelware. Erst kurz vor Ende der 1. Halbzeit konnte der FC Alsbach eine Druckphase entwickeln und erzielte folgerichtig in der Nachspielzeit der ersten Hälfte die 1:0 Pausenführung. Torschütze in der 47. Spielminute war Christian Remmers nach schöner Flanke von Ricardo Zocco.
In Hälfte 2 bot sich ein unverändertes Bild. Beide Mannschaften taten sich äußerst schwer, klare Torgelegenheiten herauszuspielen. In der Schlussphase gelang es der TS Ober-Roden allerdings vermehrt den FCA einzuschnüren. Der Druck auf das Alsbacher Tor sollte sich in der 80. Spielminute auch auszahlen, als der eingewechselte Florian Henkel zum 1:1-Endstand einschoss.
Der FC Alsbach tritt am kommenden Spieltag der Verbandsliga Süd bei der SG Bruchköbel an. Die Alsbacher wollen nach 3 sieglosen Partien endlich wieder 3-fach Punkten. Das Spiel wird am Sonntag (21.10.) um 15 Uhr angepfiffen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.