Florian Jungwirth verlängert bis 2017 bei den Lilien

(Foto: msh)
Darmstadt. Der SV 98 hat einen weiteren wichtigen Spieler gebunden: Florian Jungwirth unterschrieb einen neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2017. Der 26 Jahre alte Mittelfeldakteur war Ende des vergangenen Sommers vom VfL Bochum zu den Lilien gewechselt und absolvierte seitdem 25 Zweitliga-Einsätze für Darmstadt.
Cheftrainer Dirk Schuster: „Florian Jungwirth hat in dieser Saison bereits häufig bewiesen, wie wichtig er für uns ist. Zudem bin ich davon überzeugt, dass er in seiner Entwicklung noch nicht am Ende angelangt ist. Dass er seinen Weg weiter mit uns geht, freut mich sehr.“
Florian Jungwirth: „Ich bin sehr froh, dass es mit der Vertragsverlängerung hier in Darmstadt geklappt hat. Das ist ein wichtiger Schritt für meine Zukunft. Ich fühle mich in diesem Team sehr wohl und habe mich daher entschieden, hierzubleiben.“
Vor seiner Zeit in Bochum hatte Jungwirth das Trikot von Dynamo Dresden getragen und für die Zweite Mannschaft von 1860 München gespielt.
Im Jahr 2008 führte Jungwirth die deutsche U19-Nationalmannschaft als Kapitän zum EM-Titel, ein Jahr später war er Spielführer der U20-Auswahl bei der Junioren-Weltmeisterschaft. Zudem absolvierte Jungwirth Länderspiele für die die U16, U17 und U18. 2008 erhielt er als eines der herausragenden Talente Deutschlands die Fritz-Walter-Medaille in Silber. (SV 98)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.