Frankfurt Marathon

Am Sonntag wird der BMW Frankfurt Marathon bereits zum 31. Mal gestartet. In der Mainmetropole wird einmal mehr ein Weltklassefeld starten, die starken Afrikaner mit Weltrekordler Patrick Makau (Kenia) an der Spitze werden auch in Frankfurt als Top-Favoriten gehandelt. Doch auch aus deutscher Sicht sind interessante Läuferinnen und Läufer dabei. Insbesondere von Lisa Hahner und Sören Kah könnte man in Zukunft noch öfter hören. Beide nahmen heute ihre Startnummern entgegen, die ihnen am Sonntag über die 42,195 Kilometer Glück und Erfolg bringen sollen.

Überreicht wurden die Startnummern heute am Mainufer in der Nähe des Eisernen Stegs, wo ganz in der Nähe am Sonntag die Strecke verlaufen wird. Dann wird Titelpartner BMW Freude am Fahren und Freude am Laufen zusammenbringen. Einen Vorgeschmack darauf lieferte bei der Nummern-Übergabe die Präsentation des elektrisch angetriebene BMW ActiveE, der beim BMW Frankfurt Marathon als offizielles Zeit- und Führungsfahrzeug dem Feld emissionsfrei voranfahren wird.

"In Lisa Hahner und Sören Kah können wir beim BMW Frankfurt Marathon zwei deutsche Top-Läufer präsentieren. Wir freuen uns, dass sie mit von der Partie sind und wünschen den beiden viel Erfolg", sagt Johannes Seibert, Leiter Marketing BMW Deutschland. "Um den Sieg werden beide wohl nicht mitlaufen, aber darauf kommt es auch gar nicht an. Bei Marathonveranstaltungen hat jeder ehrgeizige Ziele, egal ob Weltrekordler, Spitzen- oder Hobby-Läufer. Sie alle leisten Großartiges, und erst ein breit gefächertes Starterfeld macht einen Marathon aus. Auch deshalb ist BMW gerne Partner des Laufsports."

Kah ist der Shooting-Star der deutschen Marathon-Szene und ließ zuletzt beim ebenfalls von BMW unterstützten MÜNCHEN MARATHON vor knapp zwei Wochen aufhorchen, als er mit neuem Streckenrekord in 1:04:42 Stunden über die Halbmarathondistanz gewann. Im Frühjahr hatte der Wahl-Frankfurter beim Hamburg Marathon in 2:14:25 Stunden eine deutsche Jahresbestzeit erreicht. BMW Laufsport-Botschafter Jan Fitschen konterte beim BMW BERLIN-MARATHON mit 2:13:10 Stunden. Nun möchte Kah diese Marke noch einmal unterbieten. "Ich freue mich sehr auf den BMW Frankfurt Marathon, der mit Sicherheit das Highlight meines Laufjahres wird", meinte Kah.

Für die 22-jährige Lisa Hahner - eine der größten deutschen Marathon-Hoffnungen für die Zukunft - geht es zunächst einmal ums Ankommen: der BMW Frankfurt Marathon ist ihr erster Start über die längste olympische Laufstrecke. Dennoch kann mit einem starken Debüt gerechnet werden. Lisa Hahners ebenso talentierte Zwillingsschwester Anna hatte beim BMW BERLIN-MARATHON 2012 eine Zeit von 2:30:37 Stunden und einen beeindruckenden achten Platz erreicht. Lisa Hahner sagt: "Nachdem meine Schwester den Zieleinlauf am Brandenburger Tor beim BMW BERLIN-MARATHON genießen durfte, freue ich mich sehr, am Sonntag den Zieleinlauf in der Festhalle beim BMW Frankfurt Marathon erleben zu können."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.