Kickern mit dem Weltmeister - expert klein übergibt Profi-Tischkicker an Montessori-Schule

Der Weltmeister im Tischfußball mit Kindern der der freien Montessorie-Schule Darmstadt sowie die Filialleiterin von expert klein in Darmstadt, Karin Dreeßen und die Teamleiterin der Schule, Ulrike Löser. (Foto: msh)
Darmstadt. Am Freitag, den 12. September war es soweit: Die Schüler und Schülerinnen der freien Montessori-Schule Darmstadt bekamen einen nagelneuen Profi-Tischkicker geschenkt. Um den Kicker gebührend einzuweihen, ließ es sich der Weltmeister im Tischfußball, Chris Marks, nicht nehmen, persönlich vorbeizuschauen und eine Trainingsstunde mit den Kids zu absolvieren. Zur Verfügung gestellt wurde der Tischkicker vom Elektronikfachmarkt expert klein. Die Leiterin der Darmstädter Filiale, Karin Dreeßen, war bei der Übergabe persönlich vor Ort. Gemeinsam mit der Teamleiterin der Montessori- Schule, Ulrike Löser, trat sie in einem Match gegen den Weltmeister an. Danach waren die Kinder an der Reihe. Chris Marks hatte sichtlich Spaß daran, mit den Schülern und Schülerinnen zu kickern. Er gab ihnen wertvolle Tipps und zeigte ihnen so machen Trick. Marks ist nicht nur Weltmeister im Tischfußball, sondern auch Trainer der deutschen Tischfußball-Nationalmannschaft. Umso mehr freute es die Verantwortlichen von expert klein sowie der Montessorie-Schule, dass Marks trotz vollem Terminkalender die Zeit für eine Trainingsstunde mit den Schülern und Schülerinnen fand. Nach der Trainingsstunde entschloss sich der Profi sogar spontan, die Schule erneut zu besuchen. Und das vermutlich noch im September. Bis zum nächsten Treffen haben die Kinder nun Zeit, fleißig zu trainieren und die Tipps des Weltmeisters anzuwenden.

Erst im Mai war die Montessori-Schule an den neuen Standort in der Berliner-Allee in Darmstadt umgezogen. Der Löwenanteil der Renovierungsarbeiten des Gebäudes wurde in Eigenregie bewältigt. Die Lehrkräfte sowie die Eltern der Kinder übernahmen Malerarbeiten, verlegten Kabel und vieles mehr. Auch der eigentliche Umzug ging ohne fremde Hilfe von statten. An nur einem Wochenende wurden gut 1.000 Umzugskartons sowie die gesamten Möbel vom alten an den neuen Standort transportiert. Nachdem das Gebäude auf Vordermann gebracht wurde, soll jetzt der Pausenhof verschönert werden. Mit der Spende des Tischkickers leistet expert klein einen wichtigen Beitrag für ein abwechslungsreiches Pausenangebot der Kinder. „Die Kinder- und Jugendförderung liegt uns sehr Herzen“, so Karin Dreeßen. Die enge Zusammenarbeit mit Schulen ist expert klein daher sehr wichtig. Zusammen mit namhaften Industriepartnern als Sponsoren, unterstützt der Elektronikfachmarkt regelmäßig Projekte an Schulen. Auch die Suche nach qualifizierten Nachwuchskräften wird durch die enge Zusammenarbeit von Schule und Unternehmen gefördert. (sl)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.