Kickers gewinnen Kampfspiel

Offenbach. Die Offenbacher Kickers haben ihr drittes Pflichtspiel in dieser Woche mit 1:0 gegen den FC Nöttingen gewonnen. Torschütze für den OFC war dabei Christian Cappek, der mit seinem Treffer zum 1:0 dem Spitzenreiter der Regionalliga Südwest weitere drei Punkte bescherte.

Im Spiel gegen den Tabellenvierzehnten war Rico Schmitt aufgrund von grippalen Infekten bei Denis Mangafic sowie Stefano Maier zum Umstellen gezwungen. Für die beiden Angeschlagenen rückten Maik Vetter sowie Sascha Korb auf die Außenverteidigerpositionen.
Das Spiel begann temporeich. Mit dem OFC und dem FCN trafen zwei der besten Angriffe der Liga aufeinander. Aus der Folge erarbeiteten sich beide Mannschaften gute Chancen. Nach 35 gespielten Minute dann die Führung für die Kickers. Nach toller Vorarbeit durch Martin Röser kam Christian Cappek an den Ball und konnte das Spielgerät am Schlussmann der Nöttinger, Robin Kraski, zur 1:0 Führung für den OFC in das Tor der Hausherren schieben. Mit der Führung für die Gäste ging es in die Halbzeit.
Nach dem Seitenwechsel bot sich den 1405 Stadionbesuchern im Panoramastadion in Remchingen ein anderes Bild. Während in der 1. Halbzeit der OFC mehr Spielanteil hatte, baute in der 2. Spielhälfte Nöttingen zunehmend Druck auf. Der FCN drückte auf den Ausgleich und vergab durch Marc Schneckenberger und Thorben Schmidt die besten Möglichkeiten zum 1:1. Gerade Daniel Endres vereitelte die besten Chancen der Hausherren. Rico Schmitt: "Es war ein Kampfspiel. Gerade in der 2. Halbzeit entwickelte Nöttingen Druck und wir kamen kaum noch zu Entlastung nach vorn. Wir können uns heute bei Daniel bedanken, der uns den Sieg festgehalten hat." Der OFC rettete das 1:0 über die Zeit und blieb somit das 25. Ligaspiel in Folge ungeschlagen. "Das war eine perfekte Woche für uns", resümierte der Offenbacher Cheftrainer nach der englischen Woche, in der der OFC die maximale Punkteausbeute holte.

Der OFC muss am kommenden Freitag wieder in der Liga ran, wenn die TuS Koblenz in Offenbach zu Gast ist. Spielbeginn im Sparda-Bank-Hessen Stadion ist um 19.30 Uhr. (OFC)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.