Premiere in Südhessen: Internationales Aikido Seminar mit Shihan Ulf Evenas (7.Dan) am 1. – 4. Mai 2014

Griesheim: Hegelsberghalle | Ulf Evenås (7. Dan Aikido) aus Schweden wird vom 01. bis 04. Mai 2014 sein erstes Seminar in Südhessen abhalten. Gastgeber und Ausrichter ist das Takemusu Aiki Dojo Griesheim im TuS-Griesheim. Die Mitglieder des Aiki Dojo Griesheim und ihre Gäste genießen die Gelegenheit, ihren international renommierten Lehrer zum ersten Mal live in den ‚eigenen‘ Wänden begrüßen zu dürfen. Aus diesem Anlass wird das Dojo (Trainingsstätte) für 4 Tage aus dem Souterrain der Hegelsberghalle einen Stock höher in die große Sporthalle umziehen.
Aikido ist eine rein defensive japanische Kampfkunst. Entwickelt wurde sie von dem japanischen Meister Morihei Ueshiba (*1883 - †1969). Das in Griesheim praktizierte Takemusu Aikido ist eine traditionelle Aikido-Schule, die dem Aikido des Begründers besonders nahe steht. Die körperlichen und ethischen Grundsätze des Aikido werden im Takemusu nicht nur mittels Wurf- und Hebel-Techniken, sondern auch mit Hilfe von Waffentechniken unter Einsatz von (Holz-)Schwert und Stock vermittelt.
Ulf Evenås ist einer der ältesten Takemusu-Aikidoka Europas: Er begann 1968 mit Aikido und ging 1973 erstmalig nach Iwama (Japan), an die Gründungsstätte des Aikido. Er wurde zum Shihan und zum Repräsentanten des Takemusu Aikido in Europa ernannt. Ulfs Unterricht ist nicht nur 45 Jahre intensiven Aikido-Trainings anzumerken, auch seine Persönlichkeit macht jedes Training zu etwas Besonderem. Dementsprechend wird er zu Seminaren auf allen 5 Kontinenten eingeladen. Das Takemusu Aiki Dojo Griesheim wurde 1998 von Dagmar Lackinger (3. Dan) und Christian Holst (4. Dan) gegründet. Beide unterrichten, unterstützt durch Manfred Kern (2. Dan), jeden Dienstag und Donnerstag. Dagmar und Christian bringen dieses Jahr zusammen eine Erfahrung von 60 Jahren Aikido auf die Matte. Neben dem in dieser Zeit gesammelten fundierten technischen Können, gelingt es ihnen, die zum Lernen notwendige kameradschaftliche Atmosphäre zu schaffen. Regelmäßige europaweite Fortbildungen sind für beide zur eigenen Weiterentwicklung und zur Weitergabe des Wissens selbstverständlich. Daher haben sie dieses Mal ihren Lehrer zu sich nach Griesheim eingeladen.
Interessierte haben am Freitag 2.5. und Samstag 3.5. zwischen 15:30 und 18:00 Uhr die Möglichkeit dem Seminar zuzuschauen.
Mehr Informationen findet man auf der Hompage des Takemusu Aiki Dojo Griesheim: www.aikido-griesheim.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.