Stars for Kids - Die Lilien im Luisencenter! Schicken Sie uns Ihre Fan-Fotos!

Die „Lilien-Profis“ vom Darmstadt 98 e.V. live und zum Anfassen gibt es am Donnerstag, den 11. Oktober, um 18.30 Uhr im Luisencenter im Erdgeschoss vor Karstadt. Die SV-98-Kicker Uwe Hesse, Benjamin Maas, Elton da Costa und Rudi Hübner kommen dann zu einer Autogrammstunde ins Center. Das ist der Höhepunkt einer Benefizaktion, die vom 10. bis zum 13. Oktober im Luisencenter läuft. Das Ziel ist es, mit einer Tombola Geld für sozial benachteiligte Kinder zu sammeln.
Die Stiftung „Profifußballer helfen Kindern“ ist eine internationale Hilfsorganisation mit Sitz in Baden-Württemberg, die Kindern in den sozialen Brennpunkten dieser Welt beisteht.
Besucher des Luisencenters können für einen Euro Lose kaufen. Jedes Los gewinnt. Es warten viele attraktive Preise, wie z. B. Trikots, Bälle, Schals, Trainingsanzüge u.v.m. auf sie. Hauptpreise sind originale Bundesliga- und handsignierte Deutschland-Trikots.
Einige Fußball-Stars aus dem Ausland haben in ihrer Kindheit große Not kennen gelernt und sind ihr durch sportlichen Erfolg entkommen. Die Bilder ihrer Jugend haben sie nicht vergessen! Zusammen mit deutschem Top-Fußballern setzen sie seit über 10 Jahren ihre Bekanntheit Fußball dazu ein zu helfen.
Aus Benefizspielen mit den Top-Teams der Bundesliga, Trainingscamps, Autogrammstunden, Tombolas und anderen Aktionen fließen jedes Jahr viele Tausende Euros direkt in die Hungerregionen dieser Erde. Schulen, Waisenhäuser, Werkstätten und Krankenhäuser in Indien, Brasilien, Äthiopien wurden gebaut und unterstützt. Tausende Kinder erhalten Nahrung, Bekleidung, Erziehung und damit Zukunft und Perspektive. Der Vorstand überzeugt sich selber von jedem unterstützten Projekt und sorgt dafür, dass jeder EUR auch wirklich bei den Bedürftigen ankommt.
Im September 2003 wurde die Stiftungsurkunde von dem damaligen Ministerpräsidenten Erwin Teufel (Baden-Württemberg) im Rahmen eines Fußballspiels im Daimler-Stadion (Stuttgart) den Vorstandsmitgliedern und Mitgründern Jorginho und Bebeto (beide aus Brasilien) überreicht. Zum Freundeskreis gehören u.a.: Paulo Sergio, Cacau, Ottmar Hitzfeld, Fredi Bobic, Ze Roberto, Michael Zorc, Guido Buchwald und Dirk Heinen.
Helfen macht sogar Spaß und Freude und: Helfen verbindet Herzen, wie beim ersten Benefizspiel, das Geschäftsführer Martin Schäfer 1994 organisierte zwischen dem damaligen Deutschen Meister Werder Bremen und Rot-Weiß Erfurt. Der Erlös kam einem Erfurter Waisenhaus zugute. Die Bremer Fußballer trafen die Waisenkinder persönlich und luden sie anschließend zu sich nach Hause ein. So schön kann helfen sein!

Wir würden uns freuen, Fotos von Lilienfans vor Ort zu erhalten! Schicken Sie uns gerne Aufnahmen, an denen Sie hautnah an Ihren Stars dran sind an redaktion@mein-suedhessen.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.