Tamanégi Ippon auf der Chaussee!!!

 

Tamanégis präsentieren Judo beim Frühlingsfest auf der Chaussee

Am Sonntag präsentierten die Judokas vom Tamanégi Judo Griesheim e.V.  das ganze Spektrum ihres Könnens. Die Tamanégis folgten bei bestem Sonnenwetter gerne der Einladung des Griesheimer Gewerbeverein, sich am Frühlingsfest auf der Chaussee zu beteiligen. Ob im Anfängertraining oder in der Familien-Stark-Gruppe, ob als Breitensportler oder als Wettkämpfer, der Tamanégi ist ein Zuhause für Alle, die Judo lieben und leben! Begonnen wurde mit den kleinsten Judokas, es wurden Haltegriffe und Würfe  gezeigt. Die Jüngsten demonstrierten an Hellwig Landau, zweiter Vorsitzenden des Vereins und langjähriger Wettkämpfer, dass mit Mut und der richtigen Technik auch ein Kind/Jugendlicher einen Erwachsenen werfen kann.

Ein ganz besonderes Highlight war der Auftritt der roten Teufel vom Tamanégi: Regional-Ligakämpfer und Vize-Südwestdeutsche Mannschaftsmeister Adrain Boucheri, Sebastian Wegt und Julian Taplan sowie die Südwestdeutsche Vize-Einzelmeisterin Jana Müller zeigten Wettkampftechniken vom Feinsten: Ura-Nage, Seoi-Nage, Soto Maki Komi, Seoi Maki Komi und und und... Die zahlreichen Zuschauer zeigten sich beeindruckt von den faszinierenden Techniken der Tamanégikämpfer. Unter großem Applaus beendeten die Recken ihre Show und verbeugten sich ganz im Judo-Stil vor dem Publikum! Eine grandiose Judo Show der Tamanégis!

In den Pausen wurden die Gäste zum Ausprobieren und Mitmachen animiert. Die Tamanégis hatten ihr halbes Dojo im Gepäck. Ob großer Petzball zum Üben der Vorwärts-Falltechnik, Springseile oder Hula-Hupp Reifen, es war für Jeden etwas dabei.  Ganz besondere Aufmerksamkeit zog die Slackline auf sich: Ein etwa 5cm breites Gewebeband, das straff aber dennoch dehnbar gespannt ist, lud die Besucher dazu ein, ihr Geschick im Balancieren zu zeigen. " Es sieht einfacher aus als es ist" urteilte eine Besucherin. Und versuchte sich mehrfach, um letztendlich hinüber zu gelangen, ohne den Boden zu berühren. Ein tolles Erfolgserlebnis!

Der Ehrgeiz, die wackelige Slackline zu bezwingen, wurde von den Tamanégis kräftig geschürt: wer die meisten fehlerfreien Läufe schaffte, konnte am Ende des Tages tolle Preise gewinnen! Es lockten ein Gutschein für einen Anfängerkurs und süße Leckereien im limitieren Tamanégi Café Pott! Am Ende der Veranstaltung überreichten Hellwig Landau und Jugendleiter Michael Schmidt den glücklichen Gewinnern Vanessa Schneider (17 Läufe) sowie Louis Martins und Carolin Martins ( je 5 Läufe) die Preise. Ein toller Tag ging um 17:00 zu Ende, es wurde viel Judo gezeigt und das eine oder andere interessante Gespräch geführt. Im Mittelpunkt stand eine der faszinierendsten Sportarten: Judo.

Ihr möchtet diese faszinierende Sportart und diese coole tolle Gemeinschaft kennenlernen? Diese Woche startet der Tamanégi Judo Griesheim e.V. einen neuen Anfängerkurs für Erwachsene ab Donnerstag ab 10.04. von 18:30–20:00 Uhr, 8×1,5 Stunden. Ein Anfängerkurs kostet 40€ pro Person. Begrenzte Teilnehmerzahl. Sollten sich mehr Teilnehmer anmelden, als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung. In den Schulferien ist unterrichtsfrei. Die Anfänger werden von engagierten, lizenzierten Trainern an den Judosport herangeführt. Zum ersten Training bitte eine lange Trainingshose und ein langärmeliges T-Shirt tragen, auf der Matte wird barfuß trainiert. Bitte etwas zu trinken mitbringen. Weitere Infos gibt's auf der Homepage unter www.judo-griesheim.de, auf www.facebook.com/tamanegi-judo-griesheim oder per Email an info@judo-griesheim.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.